1 Minuten Lesezeit (243 Worte)
Empfohlen 

Alte G´sanglsreißer bei Oldtimer-Schau in Bad Windsheim

DSC04287
Regenstauf. Der Buchenloher Oldtimerverein „ Alte G`sanglreißer" lud heuer seine Mitglieder zur Fahrt ins Fränkische Freilandmuseum nach Bad Windsheim ein. Dort war heuer am 11. August bereits zum neunten Mal ein Oldtimer- Schleppertreffen auf dem Programm. 
Reinhard Wolf, 1. Vorstand der „G`sanglreißer" konnte zur Abfahrt i zahlreiche Mitglieder und Interessierte beim Kurvenwirt begrüßen. Nach herbstlichen Wetter in der Oberpfalz öffnete sich vor Nürnberg der Nebel und strahlender Sonnenschein begrüßte die Oberpfälzer im Frankenland.

Natürlich waren die alten Traktoren von großer Interesse, zirka 600 Stück präsentierten die stolzen Besitzer in der einmaligen Kulisse der guten alten Zeit. Aus ganz Deutschland waren die Oldtimer angereist, in der Mehrzahl waren es fränkische Raritäten, aber sogar aus Südtirol waren Teilnehmer dabei. Die historischen Schlepper und Zugmaschinen der Marken Lanz, Fendt, MAN, Porsche, Eicher, Deutz usw., waren von 1921 bis 1969 bei dem um 14 Uhr gestarteten eineinhalbstündigen Umzug durch das Gelände ein Genuss für die Sinne.

Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Sichtlich beeindruckt, was der Bezirk Mittelfranken mit seinem Freilandmuseum Bad Windsheim in Zusammenarbeit mit den „Schlepper- und Landmaschinenfreunden Tauber-Franken e. V.", heuer wieder Mal auf die Beine gestellt hatte, traten die Buchenlohe Oldtimerfreunde gegen 16 Uhr die Heimreise an, Vereinsmusiker Lachner sorgte mit zünftigen Melodien auf seiner Quetsch`n für Stimmung im Bus nach einen so erlebnisreichen Tag und hochsommerlichen Temperaturen. Um 18 Uhr wieder beim Kurvenwirt Richard Deml in Buchenlohe angekommen, wurde von den Teilnehmern im Vereinslokal der schöne Tag nochmal an den Tischen von den Teilnehmern zum Ausklang nacherlebt. 
Wenig Nässe und enorme Hitze: Gefahr für den Wald
Letzte Karten für Berggeistwanderung