Anzeige
Gienger-AzubiSTA_93601 Die neuen Azubis mit Geschäftsführer Florian Schmidt (l.). Bild: Staudinger

20 neue Azubis bei Gienger

1 Minuten Lesezeit (299 Worte)
Empfohlen 
Regenstauf. Ein völlig neuer Lebensabschnitt hat am Montag für die Auszubildenden bei Gienger in Regenstauf begonnen. Bei dem Haustechnik-Großhändler gingen zwanzig junge Menschen im Alter zwischen 15 und 22 Jahren an den Start, und zwar in den Bereichen Groß- und Außenhandelskaufmann/frau sowie im Bereich Fachkraft für Lagerlogistik. Damit baut Gienger auf die nächste Generation und erhöht seinen Anteil an Auszubildenden auf aktuell etwa fünfzig.

„Die Azubis von heute sind die erfahrenen Kollegen von morgen", sagte Geschäftsführer Florian Schmidt bei der Vorstellung der neuen Mitarbeiter/innen. Er wies darauf hin, dass gerade die Branche der Haustechnik eine immer wichtigere Rolle im Bereich des Umweltschutzes spielt. „Damit ist unser Unternehmen auch für die Zukunft gerüstet", so Schmidt weiter. Darüber hinaus entstehe durch die Vernetzung und den Austausch mit Partnerhäusern der bundesweit agierenden Gienger-Gruppe ein wertvoller Ideenpool, der die Ausbildung in jedem Einzelunternehmen zusätzlich stärke, sagte Schmidt.



Für die jungen Kolleginnen und Kollegen stand am Montag dann auch erst einmal ein umfangreicher Plan auf dem Programm, bei welchem sie durch die Geschäfts-, Ausstellungs- und Büroräume geführt wurden, in Vorträgen viel über die Firmenphilosophie erfuhren und sich einen Überblick über das große Lager von Gienger verschaffen konnten. Den Auszubildenden steht in der Tat eine aussichtsreiche Zeit bevor. Gienger Regenstauf übernimmt mehr als 90 Prozent seiner Azubis.


„Wir bieten eine echte Alternative zum Studium, fördern attraktive Kombinationsmöglichkeiten und schenken unseren Auszubildenden Vertrauen", sagte Schmidt beim Rundgang. Die Betreuung der jungen Menschen sei eine Tätigkeit, die die zuständigen Verantwortlichen mit Leidenschaft ausübten, um die individuellen Stärken gezielt zu fördern, hieß es weiter. „Wir übernehmen gerne Verantwortung in der Region", fügte Schmidt mit zufriedenem Lächeln hinzu, als es für die Azubis vom Fototermin im Ausstellungsraum wieder in die Räume im ersten Stock zurückging – diesmal allerdings zum wohl angenehmsten Teil der Ausbildung, nämlich zur obligatorischen Brotzeit.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt