Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Grundschule Bilder von Fred Wiegand

Ausstellung „Wirtschaft und Wirtschaft“

2 Minuten Lesezeit (343 Worte)

Altenthann. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur und Wirtschaft" im Landkreis Regensburg, läuft zurzeit in Altenthann im alten Pfarrhof, die Ausstellung „Wirtschaft und „Wirtschaft".

Es werden hier die zwei Wirtschaften beleuchtet. Zum einen im Sinne von Wirtshaus. Hier werden Bierkrüge und Zubehör aus den verschieden Brauereien des Landkreises gezeigt. Die meisten davon gibt es nicht mehr. Man ist aber erstaunt, wo es überall Brauereien gegeben hat. Zum anderen werden Bilder und Gerätschaften aus alten Zeiten von Betrieben gezeigt, die auch bereits Geschichte sind.

Nicht nur der Stellenwert des Wirtshauses als zentraler Anlaufpunkt im Dorf hat sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt, auch das Wirtschafts- und Erwerbsleben der Menschen ist grundlegend anders geworden: Während man früher zu Hause in der Landwirtschaft oder der Werkstatt arbeitete, legen heute die meisten von uns mehr oder weniger große Strecken zum Arbeitsplatz zurück. 

Die Ausstellung in Altenthann beleuchtet diese gesellschaftlichen Veränderungen unter verschiedenen Gesichtspunkten. Organisiert wird sie von Hermann Binninger, Kreisheimatpfleger mit dem Schwerpunkt Museum, und Annelene Seidl, Leiterin des Heimatmuseums des Landkreises Regensburg.


Anzeige

Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass sich Grundschüler mit diesem Thema beschäftigt haben. Schüler aus Alteglofsheim – Köfering, Aufhausen – Pfakofen, Altenthann und die 5C des Gymnasium Lappersdorf.

Schon der Eingang des alten Pfarrhofs ist von Jugendpfleger Ulrich Wetzel mit Begriffen und Bildern der Ausstellung eingerahmt worden. Die Schüler schufen Wandtafeln mit Werkzeugen, sowie Fototafeln. Viele Bilder mit alten Werkzeugen hängen in einem Gang der Ausstellung. Auf der einen Seite Industriegebäude und auf der anderen Seite, die Gedanken der Kinder dazu. 

Wer kennt schon noch so alte Betriebe wie die Papierfabrik Alling, das Dachpappenwerk Büscher & Hofmann Regenstauf oder die Fa. Maschinen und Lokomobile Heinrich Lanz. Die Schüler haben sich mit dieser Geschichte auseinandergesetzt.

Die 5C des Gymnasiums Lappersdorf steuert noch etwas was vergessenes bei. Früher schrieb man mehr Briefe. Um seinen Liebsten oder seiner Liebsten heimlich etwas zu sagen, gab es die Briefmarken Sprache. Diese haben sie auch ausgestellt.

Ein Besuch ist noch bis zum 27. Oktober, immer sonntags, von 13:00 – 16:00 Uhr, möglich.

Der Pfarrhof ist direkt neben der Kirche.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

01. Juni 2020
Kreis Schwandorf. Am Pfingstwochenende wurde eine neue Corona-Infektion bekannt, und zwar am Samstag. Die Statistik weist diesen Fall als Nr. 507 aus....
01. Juni 2020
Schwandorf. Am 29.05.2020, gegen 02:40 Uhr, wurde ein polizeibekannter, 34-jähriger Schwandorfer einer Kontrolle unterzogen, als er ein hochwertiges Mountainbike mit sich führte. ...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Auch durch das Bodenwöhrer Hüttenwerk, zwischen Hitze, Rauch und Gestank, waberte immer wieder der "American dream", und mehr als ein Auswanderer vom Hammersee hat im 19. und 20. Jahrhundert in den USA als willkommener Spezialist sein...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Am 29.05.2020 um 22:30 Uhr wurde in der Schwandorfer Straße in Bodenwöhr ein 19-Jähriger Landkreisbewohner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten hierbei bereits ein Messer im H...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
29. Mai 2020
Die meisten von uns haben einen Wecker, damit wir auch nicht verschlafen und pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommen. Doch wie machen das Tiere und Pflanzen? ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt