1 Minuten Lesezeit (269 Worte)
Empfohlen 

Erfolgreiche Neuauflage für Tag des offenen Rathauses

150919-Rathaus-1 Voller Eingangsbereich bei schönstem Wetter.

Schwandorf. Die Stadtverwaltung Schwandorf hat am Sonntagnachmittag ihre Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet. Am „Tag des offenen Rathauses" standen den Bürgern die Büros und Ämter offen, und die Stadtmitarbeiter informierten in humorvoller Weise über ihren Alltag.

Dabei kamen die elf Azubis genauso zum Einsatz wie die regulären Bediensteten, und so gab es ein Glücksrad im Büro der Wirtschaftsförderung, einen Pool mit aufblasbaren Bällen von den städtischen Bädern, eine Ausstellung mit historischen Arbeitsgeräten, Führungen durch Standesamt und Stadtarchiv bis hinauf zum großen Sitzungssaal und dem Amtszimmer des Oberbürgermeisters. Der war schließlich auch der erste Preis beim Gewinnspiel. Dabei mussten die Besucher verschiedene Fragen beantworten, am Schluss wurden zehn Gewinner gezogen.


Anzeige
Besucher im Großen Sitzungssaal.

Während es die begehrten „Schwandorf-Zehner", Felsenkeller- und Bierführungen zu gewinnen gab, war der Hauptpreis ein Tag mit dem Oberbürgermeister. Dabei ist nicht vorgesehen, dass Andreas Feller zum Gewinner nachhause kommt und im Haushalt hilft – hier wäre das Lindenlohe, weil die Siegerin Rosa Wifling heißt. Vielmehr darf sie sich einen Tag lang an die Fersen des Stadtoberhauptes heften und ihn bei den vielfältigen Aktivitäten begleiten.

Trotz des heißen Wetters kamen die Besucher in großer Zahl zum Rathaus und machten so den ersten Tag der offenen Tür seit 2007 zu einem Erfolg. Die Amtsleiterin Büro des Oberbürgermeisters, Maria Schuierer, befürchtete zunächst, dass vielen potenziellen Besuchern das Wetter zu schön sei. Schließlich zeugte ein volles Rathaus aber doch vom Erfolg der Veranstaltung. Oberbürgermeister Andreas Feller zeigte sich ebenfalls zufrieden und sprach seinen Mitarbeitern höchsten Dank aus. Sie hatten das Fest im Vorfeld organisiert und durch den Sonntagnachtmittag betreut.

OB Andreas Feller bei der Preisverleihung.
Prügelei auf dem Fußballplatz
King of the Lake kommt von der Isar