1 Minuten Lesezeit (168 Worte)

Bewegung wird hier großgeschrieben

Kinderhaus_Brandlberg_Bewegungskindergarten_Johanniter_Julia_Eisenhut Das Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum“ in Regensburg-Brandlberg darf sich offiziell „Bewegungskindergarten“ nennen. Gabriele Raab und Hans Bieletzky von der Bayerischen Sportjugend haben die Auszeichnung übergeben. Bild: (c) Julia Eisenhut

Das Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum" in Regensburg-Brandlberg ist offiziell als „Bewegungskindergarten" ausgezeichnet worden. Gabriele Raab und Hans Bieletzky vom der Bayerischen Sportjugend übergaben die Auszeichnung an Einrichtungsleitung Karola Tamm.

Um als offizieller „Bewegungskindergarten“ zu gelten, gibt es bestimmte Vorrausetzungen, die man als Kita erfüllen muss. Zum einen hat sich Einrichtungsleitung Karola Tamm eine Fortbildung im Bereich „Sport im Elementarbereich“ absolviert. Zudem muss die Einrichtung eine dauerhafte Kooperation mit einem Sportverein haben – in diesem Fall ist das der BSC Regensburg, bei dem Hans Bieletzky Abteilungsleiter Breitensport ist. „Jede Woche kommt eine Übungsleiterin ins Haus und macht 45 Minuten mit den Kindern Sport“, so Karola Tamm.

Diese Kooperation hat natürlich ein Ziel. „Wir möchten die Freude an der Bewegung schon im frühen Kindesalter fördern“, so Gabriele Raab. Die nächste gemeinsame Aktion des BSC Regensburg und des Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum“ steht auch schon in den Startlöchern: Am 12. Oktober findet ein großer Spendenlauf zugunsten der Johanniter-Weihnachtstrucker statt.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum“ in Brandlberg gibt es bei Einrichtungsleitung Karola Tamm unter 0941 46371211.

Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Radldemo am Klimastreik-Tag
Die Leiche aus der Kugel-Rutsche