Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Gauknige Gaukönige; Fotos von Ludwig Dirscherl

Johann Mösbauer ist Gaukönig 2019

2 Minuten Lesezeit (436 Worte)
Empfohlen 

Pullenried/Oberviechtach. Der Schützenverein „Grenzland" Pullenried war Ausrichter des 61. Gauschießens im Schützengau Oberviechtach. Insgesamt beteiligten sich 70 Schützinnen und Schützen um die Würde des Gaukönigs, der Gauliesl und des Gaujugendkönigs.

Im Vereinslokal „Gasthaus Greber" fand die Königsproklamation statt. Gauschützenmeister Manfred Muck begrüßte die amtierenden Würdenträger und bedankte sich bei Schützenmeister Manfred Becher für die Durchführung. Außer den Scharfschützen Oberviechtach und Niedermurach beteiligten sich alle Gauvereine am Gauschießen.

Gauschützenmeister Manfred Muck und Gausportleiter Reinhold Wild führten die mit Spannung erwartete Siegerehrung durch, bei der es neben Ketten, Orden und Urkunden auch Geldpreise gab. Der neue Gaukönig kommt mit Johann Mösbauer von den „Kreuzbergschützen" Muschenried.


Anzeige

Seit 39 Jahren ist es erstmals wieder einmal gelungen den Königstitel mit einem 28,2 Teiler nach Muschenried zu holen. Der Vorjahreskönig Marco Schießl aus Pertolzhofen überreichte die schwere Königskette und konnte selber den Titel des 1. Ritters mit einem 91,7 Teiler erringen. 2. Ritter wurde Thomas Stangl (113,6 Teiler) von 1893 Schönsee. Die neue Gauliesl heißt Maria Spichtinger und konnte mit einem 71,1 Teiler nach 40 Jahren den Titel für 1893 Schönsee holen. Ihre Stellvertreterinnen sind Melanie Blaschke aus Thanstein und Patricia Schmidt aus Gaisthal. Erstmals in der Gaugeschichte wurde ein Seniorenkönig ermittelt.

28 Teilnehmer aus sechs Vereinen nahmen am Wettbewerb teil. Den Titel holte sich Ludwig Dirscherl vom Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein mit einem 39,7 Teiler. Seine Ritter sind Edeltraud Brunner (Pirkhof) und Georg Schwarz (Weiding). Unter Applaus der Anwesenden nahm die neue Gaujugendkönigin Lea Becher (Pullenried) die Schützenkette von Mareike Schmidt entgegen. Max Lottner (Pertolzhofen) und Lena Fichtinger (Gaisthal) sind ihre Stellvertreter. Es ist eine besondere Ehre für einen Schützen, die wertvollen Schützenketten und den Titel eines Königs oder einer Liesl für ein Jahr tragen zu können.

Den Damenwanderteller sicherten sich in diesem Jahr die Damen vom VPC Thanstein mit den Schützinnen Julia Dirscherl, Magdalena Schmidt und Sieglinde Dirscherl. Den Herrenwanderteller gewann erneut Frauenstein Gaisthal, zuständig waren Manuel Bauer, Martin Hanauer und Hubert Schmidt. Der Seniorenwanderteller bleibt in den Händen von „Einheit" Weiding, der von Wolfgang Neumann, Horst Fettke und Georg Schwarz gewonnen wurde.

Ergebnisse Gauschießen:

Gaukönig: 1. Johann Mösbauer, Muschenried (28,2); 2. Marco Schießl, Pertolzhofen (91,7); 3. Thomas Stangl, Schönsee (113,6).

Gauliesl: 1. Maria Spichtinger, Schönsee (71,1); 2. Melanie Blaschke, Thanstein (79,0); 3. Patricia Schmidt, Gaisthal (102,5).

Gaujugendkönig: 1. Lea Becher, Pullenried (141,8); 2. Max Lottner, Pertolzhofen (271,8); 3. Lena Fichtinger, Gaisthal (309,9).

Senioren-Gaukönig: 1. Ludwig Dirscherl, Thanstein (39,7); 2. Edeltraud Brunner, Pirkhof (65,1); 3. Georg Schwarz, Weiding (65,3).

Gau-Damenteller: 1. Thanstein (452,7); 2. Gaisthal (657,8); 3. Pullenried (1149,7).

Gau-Seniorenteller: 1. Weiding (306,3); 2. Pullenried (401,5); 3. Gaisthal (419,9).

Gau-Herrenteller: 1. Gaisthal (610,2); 2. Pertolzhofen (672,5); 3. Schönsee (1215,8).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

03. Juni 2020
Kreis Schwandorf. „Der heutige Mittwoch ist erfreulich verlaufen", berichtet Landratsamts-Pressesprecher Hans Prechtl in seiner 85. Corona-Tagesmeldung. Es gibt keine neue bestätigte Infektion und keinen weiteren erfassten Todesfall. Dass es keine ne...
03. Juni 2020
Niedermurach. Die Verkehrspolizeiinspektion Amberg führte am Dienstag zwischen 15.50 und 20.15 Uhr auf der Staatsstraße 2156 von Nabburg in Richtung Teunz am „Teunzer Berg" eine Geschwindigkeitsmessung durch. ...
03. Juni 2020
Nittenau. Im Johanniter-Kinderhort „Weltenbummler" ist der Name Programm: Die Kinder in Nittenau haben sich in der Notbetreuung auf eine kulinarische Reise rund um die Welt gemacht. Inspiriert von den unterschiedlichen Nationalitäten der Hortkinder b...
03. Juni 2020
Schwandorf. Durch einen Jagdpächter wurde auf dem zur Krondorfer Straße parallel verlaufenden Schotterweg eine illegale Müllablagerung festgestellt. ...
03. Juni 2020
Schwandorf. Am Dienstag in der Zeit von 15:00 bis 15:16 Uhr befand sich ein 13-jähriges Mädchen mit ihrer Mutter im dm-Drogeriemarkt in der Paul-von-Denis-Straße. In einem unbeobachteten Moment fasste ein bislang unbekannter Mann dem Mädchen über der...
02. Juni 2020
Wackersdorf. „Endlich geht es los", meinte Bürgermeister Thomas Falter beim Spatenstich für den neuen Edeka-Markt, der als ein besonders zentraler Wunsch der Bevölkerung von Wackersdorf gilt. Der Supermarkt soll bereits Ende 2020 eröffnet werden, kü...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

03. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg. Die zweite Halbzeit bei der Generalsanierung der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg hat begonnen. Seit etwas mehr als einem Jahr laufen dort die Bauarbeiten. Rund 30 Millionen Euro investiert der Landkreis Amberg-Sul...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...

Für Sie ausgewählt