Anzeige
DLP_0008_08140 Schirmherren, Spender und Empfänger (von rechts): Bürgermeister Sulzbach-Rosenberg Michael Göth, Landrat Richard Reisinger, Silvia Eidenhardt und Brigitte Breitfelder vom Kinderschutzbund, Vertreter von Round Table 235 Amberg-Sulzbach, Ute Schieder von Donum Vitae, Bernhard Saurenbach von der Tafel Amberg, Petra Waldhauser und Marco Kind von der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Text: Christof Dehling, Foto: Dominik Lenz

Wasserspaß, Luft- und Hexennacht für guten Zweck

2 Minuten Lesezeit (330 Worte)
Amberg-Sulzbach. Im Sommer hieß es beim Watersplash des Round Table 235 Amberg-Sulzbach: „Rutschen für den guten Zweck". Im Rahmen des Events wurden 2018 erstmals der Marktplatz in Amberg und 2019 der Luitpoldplatz in Sulzbach-Rosenberg jeweils in einen großen Wasservergnügungspark verwandelt. Der Erlös aus diesem Event sowie aus weiteren Aktionen wie Getränkeverkäufen auf der Amberger Luftnacht und der Hexennacht konnte nun zur Unterstützung verschiedener sozialer Einrichtungen genutzt werden.


6.000 Euro wurden an die „Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V." überreicht. Ziel des Vereins mit seinem ehrenamtlichen Vorstand ist es, die Lebenssituation krebskranker Kinder und ihrer Familien zu verbessern, sie in ihrer belastenden Situation zu stützen und ihnen Perspektiven zu bieten – während der akuten Erkrankung, aber auch in den Jahren danach. 


Mit 4.000 Euro wurde der „Kinderschutzbund Amberg-Sulzbach e.V." unterstützt, der in Amberg eine offene Kinderbetreuung anbietet, Kindern und Jugendlichen nach einer Elterntrennung beisteht sowie Familien unterstützt, die beispielsweise bei Erziehungsproblemen oder im Haushalt Begleitung benötigen. 

Weitere 3.000 Euro wurden an „Donum Vitae Amberg e.V." überreicht, deren Mitglieder oftmals ehrenamtlich als Ansprechpartner für beispielsweise Frauen und Paare bei Schwangerschaftskonflikten, für Alleinerziehende und Paare mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr und für Jugendliche bei Fragen zu Liebe, Freundschaft, Sexualität und Verhütung kostenlos zur Verfügung stehen.

2.000 Euro erhielt die „Tafel Amberg e.V.", deren Mitglieder sich, ebenfalls überwiegend ehrenamtlich, darum kümmern, dass Bedürftige für eine freiwillige Spende mit Lebensmitteln versorgt werden.

Landrat Richard Reisinger und der erste Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg Michael Göth gratulierten den anwesenden „Tablern" vor Ort zu ihrer vorbildlichen Arbeit. Christof Dehling bedankte sich stellvertretend für Round Table 235 zu diesem Anlass nochmals für die Unterstützung durch die Stadt Amberg, das Stadtmarketing Amberg, die Stadt Sulzbach-Rosenberg, Pro Su.-Ro., den Landkreis Amberg-Sulzbach, die Sponsoren sowie die zahlreichen Besucher des Wasserspektakels, ohne welche der Watersplash und somit auch die finanziellen Mittel für die sozialen Projekte des Vereins in dieser Form nicht realisierbar wären. Für die Zukunft kann sich Round Table 235 vorstellen, den Watersplash abwechselnd in Amberg und in Sulzbach-Rosenberg stattfinden zu lassen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

10. August 2020
Gleiritsch(Oberviechtach). Am Sonntag, den 09. August, gegen 23:30 Uhr meldete ein Nachbar einen Brand in Gleiritsch, Steinach. Vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass bereits die gesamten landwirtschaftlichen Gebäude, außer das etwas ab...
10. August 2020
Besucher*innen der Innenstadt dürfen nun eine Viertelstunde auf ausgewiesenen Parkplätzen kostenlos parken. Der Stadtrat hat in der Sitzung am 21.07.20 diese Vergünstigung einstimmig beschlossen. ...
10. August 2020
Nabburg/Schwandorf. Am Sonntag, 09.08.2020, zwischen 05.35 und 05.45 Uhr, verständigte ein 30-jähriger Mann die Polizeieinsatzzentrale und gab an, dass er zusammengeschlagen wurde. Nach Eintreffen der Rettungskräfte und der Streife schilderte der amt...
10. August 2020
Maxhütte-Haidhof. Im Rathaus trafen sich die Vereinsvorstände der Sportvereine aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof, um zusammen mit dem Zweitem Bürgermeister, Franz Brunner, die Auswirkung der Corona-Krise für die Sportvereine zu besprechen. Die Vor...
10. August 2020
Oberpfälzer Seenland. Aus Sicht der Polizei Schwandorf wurde am Wochenende das oberste Ziel an den Badeseen erreicht, nämlich die Freihaltung der Rettungswege....
10. August 2020
Schwandorf. An bestimmten Tagen im Jahr, die mit der Geschichte der Stadt zusammenhängen und von der Stadt festgelegt wurden, wird die Glocke am Blasturm zum Gedenken geläutet. Ein solcher Gedenktag ist auch der 13. August. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt