1 Minuten Lesezeit (156 Worte)

Benteler erweitert in Schwandorf

benteler_batteriewannenproduktion Die Batteriewanne für die neue Generation von Elektrofahrzeugen eines namhaften Automobilherstellers wird ab 2021 in Schwandorf produziert. Bildrechte: BENTELER
Schwandorf. Die Firma Benteler vergrößert am Standort Schwandorf ihre Produktionsfläche um über 6.000 m². Das Werk gehört zur Division Automotive des Unternehmens. Dies ist der zweite Ausbau innerhalb kürzester Zeit: Bereits im Oktober 2018 erweiterte der Standort seine Produktionsfläche um rund 50 Prozent. Damit stieg Benteler 2018 in die Produktion von Batteriewannen in Deutschland ein.


In Schwandorf beschäftigt Benteler rund 630 Mitarbeiter: Das Werk ist einer der größten Arbeitgeber vor Ort. Der Spatenstich der Erweiterung ist im Frühjahr 2020 geplant, die Fertigstellung des Anbaus für Herbst 2020. Die Produktion beginnt voraussichtlich im September 2021.

„Wir sind stolz, hier in Schwandorf Batteriewannen für die Elektrofahrzeuge eines weiteren namhaften deutschen Automobilherstellers zu produzieren. Denn gerade bei der Verarbeitung von Aluminium verfügt unser Team über ein großes Fachwissen", sagt Werksleiter Helmut Ascher. 

Aluminium spielt aufgrund seines geringen Gewichts bei der Herstellung von Batteriewannen eine große Rolle. Hier zeigt sich die Kompetenz von Benteler im Bereich der komplexen Leichtbaulösungen.


Anzeige
Der Wunsch nach der Zelle: Banküberfall angedroht
Mit dem Spreizer befreit