Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Team_Hunde_im_Therapieeinsatz Bild: (c) Julia Eisenhut

Hunde im Therapieeinsatz brauchen Verstärkung

2 Minuten Lesezeit (458 Worte)

Ausbildung neuer Therapiehunde durch das Johanniter-Seminar

Regensburg ■ Personalzuwachs ist nicht nur bei den Zweibeinern, sondern auch bei den Vierbeinern jederzeit willkommen.

Deswegen sucht Labradoodle Whisky, der seit Mai 2018 für die Johanniter im Einsatz ist, ab sofort tatkräftige Unterstützung. Um dem Team „Whisky" beitreten zu können, findet am 07. und 08. Dezember das Johanniter-Seminar „Hunde im Therapieeinsatz" an der Grundschule in Irlbach statt. Dort werden Hunde für den Therapieeinsatz an Schulen, Senioreneinrichtungen, etc. ausgebildet.

Der Hund sollte für dieses Seminar ein freundliches, offenes und aufgeschlossenes Wesen haben und nicht schreckhaft sein. Ein gut sozialisierter und gesunder Hund sollte freudig in diese neue Aufgabe starten. Auch eine gute Bindung zu seinem Besitzer und Gehorsam gehören zu den Voraussetzungen für die Seminarteilnahme. Egal ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, es sind alle Hunde jeder Art willkommen.

Im Vorfeld werden die Hunde gesichtet und absolvieren einen Eignungstest um herauszufinden, ob sie für den Therapieeinsatz generell geeignet sind. Dieser wird durch das Hundezentrum „Duftmarke" Regensburg, von Dipl. Päd. Roland Sandomeer, einem zertifizierten Hundetrainer und Verhaltensberater, durchgeführt. Der Termin wird nach Rücksprache festgelegt. Die Kosten hierfür betragen 60€ pro Person und können rückerstattet werden, wenn man ehrenamtlich im Therapieeinsatz tätig ist. Besteht der Hund den Eignungstest, erfolgt die Einladung zum Seminar.

Die Besitzer sollten Freude am Umgang mit Kindern und Senioren haben. Für den Einsatz sollten Führerschein und Auto verfügbar sein. Da das Amt ein Ehrenamt der Johanniter-Unfall-Hilfe ist, ist eine aktive Mitgliedschaft bei den Johannitern Voraussetzung für Einsätze des Hundes im Therapieeinsatz. Zuverlässigkeit ist ein Muss.

Das Seminar beginnt mit einem ersten Kennenlernen mit Kerstin Schönberger, Leiterin der „Hunde im Therapieeinsatz" in Regensburg. Sie wird einen kurzen Einblick über den Ablauf des Seminars geben, die anschließenden Abläufe und Grundlegendes. Das Seminar ist kostenfrei. Seminarbeginn ist Samstag, der 07. Dezember in Irlbach. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben. Hier werden erstmals Themen wie zum Beispiel die Kynologie, die „Lehre vom Hund", Einsatzausrüstung, Einsatzbereiche und ihre Möglichkeiten besprochen. Die Verknüpfung zwischen Praxis und Theorie wird zuletzt auch ein Thema sein. Aber auch Organisatorisches und Bürokratie wird besprochen.

Sonntags findet dann eine theoretische Prüfung statt und der Hund und sein Besitzer kommen direkt zu einem Einsatz.

Das Seminar wird in der Grundschule Irlbach, Grünthaler Straße 10, 93173 Irlbach stattfinden. Anmeldungen werden bis spätestens 21. November 2019 von Kerstin Schönberger entgegengenommen, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

01. Juni 2020
Kreis Schwandorf. Am Pfingstwochenende wurde eine neue Corona-Infektion bekannt, und zwar am Samstag. Die Statistik weist diesen Fall als Nr. 507 aus....
01. Juni 2020
Schwandorf. Am 29.05.2020, gegen 02:40 Uhr, wurde ein polizeibekannter, 34-jähriger Schwandorfer einer Kontrolle unterzogen, als er ein hochwertiges Mountainbike mit sich führte. ...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Auch durch das Bodenwöhrer Hüttenwerk, zwischen Hitze, Rauch und Gestank, waberte immer wieder der "American dream", und mehr als ein Auswanderer vom Hammersee hat im 19. und 20. Jahrhundert in den USA als willkommener Spezialist sein...
30. Mai 2020
Bodenwöhr. Am 29.05.2020 um 22:30 Uhr wurde in der Schwandorfer Straße in Bodenwöhr ein 19-Jähriger Landkreisbewohner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten hierbei bereits ein Messer im H...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
29. Mai 2020
Die meisten von uns haben einen Wecker, damit wir auch nicht verschlafen und pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommen. Doch wie machen das Tiere und Pflanzen? ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt