1 Minuten Lesezeit (105 Worte)

Eierbraten im Tiefschlaf

fried-eggs-749393_1280
Nabburg. Ein 25-jähriger Mann aus Nabburg wollte sich am 24.11.19, gegen 00.30 h, in seiner Wohnung in der Regensburger Straße Spiegeleier braten. Während die Eier in der Pfanne vor sich hin brieten, legte sich der junge Mann kurz hin und schlief hierbei ein. 
Er hatte so einen tiefen Schlaf, dass er den Alarm zweier in der Wohnung befindlicher Rauchmelder überhörte. Sein Nachbar, der den akustischen Alarm wahrnahm, verständigte die Rettungskräfte. Der Mann blieb zum Glück unverletzt; am Gebäude entstand ebenfalls kein Schaden. Der in der Wohnung befindliche Rauch wurde mittels eines Turbolüfters durch Kräfte der FFW Nabburg entfernt. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Anzeige
Betrügerische Dachrinnen-Monteure
Burglengenfelder SPD strebt energieautarke Stadt a...