Anzeige
66A50856-5B10-4A9B-B93D-5AD22F2D0E9C Foto: Claudia Hauner

Nikoläuse engagieren sich für krebskranke Kinder

1 Minuten Lesezeit (264 Worte)
Empfohlen 

​Regensburg. Seit 50 Jahren gibt es die Stadtamhofer Nikoläuse. Sie haben sich damals zusammen getan und aus einer Jugendgruppe heraus den Verein gegründet. Der Bedarf, einen Nikolaus zu „bestellen" ist jedes Jahr ungebrochen groß, so dass die Kapazitäten immer ausgeschöpft sind. In diesem Jahr sammelten die Nikoläuse Spenden für Traumzeit e.V.

​Auf drei Tage verteilt sind heuer 14 Teams - jeweils ein Heiliger mit Krampus und Fahrer - unterwegs und besuchen dieses Jahr 116 Familien im ganzen Stadtgebiet. Die Einsatzpläne werden vorab genauestens abgestimmt, so dass die Fahrten zwischen den Terminen möglichst kurz sind und einige Teams an einem Abend mit zu 12 Auftritte haben.

Clemens Zehender ist der „traditionellste" Nikolaus, denn er ist seit 50 Jahren jedes Jahr in seinem Kostüm unterwegs. Er freut sich immer, wenn neue Aktive dazu kommen, wie heuer die 14-jährige Marlene Schock, die als Krampus eingeteilt wurde. „Man startet normalerweise als Krampus, und kann sich dann zum Nikolaus „hocharbeiten"", erzählt Claudia Hauner.

Die Stadtamhofer Nikoläuse engagieren sich noch in einem anderen Zusammenhang. Von den besuchten Familien erhalten die Stadtamhofer Nikoläuse immer Geldspenden. Diese Gelder werden dann vom Verein jedes Jahr an eine regionale Organisation, die sich um benachteiligte Kinder kümmert, weitergespendet.

Aus dem Kreise der Mitglieder kam heuer der Vorschlag, Traumzeit e.V. zu unterstützen. So freuten sich die Nikoläuse sehr, dass sie einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Nadine Guggenberger, 1. Vorsitzende von Traumzeit e.V., spenden konnten.

Damit gehen zahlreiche Herzenswünsche und Wunschaktionen für krebskranke Kinder und deren Familien in Ostbayern in Erfüllung. Gerade organisiert Traumzeit e.V. eine große Weihnachtsfeier mit den betreuten Familien und kümmert sich darum, dass dort jedes Kind ein Geschenk bekommt.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
25. Mai 2020
Die Gemeinde Steinberg am See hat einen weiteren Teilabschnitt der Knappenseestraße mit einer neuen Oberdecke herstellen lassen. Anfang Mai wurde das Teilstück für den Verkehr freigegeben....
25. Mai 2020
Seit 1991 ist der Jugendtreff Schwandorf eine feste Institution für die Schwandorfer Jugend und richtet sich mit seinem breitgefächerten Angebot an alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 26 Jahren. ...
25. Mai 2020
Mit Abschluss der Asphaltierungsarbeiten konnte im Ortsteil Pirkensee eine der letzten eigenen Erschließungsmaßnahmen der Stadt Maxhütte-Haidhof im Bereich Trinkwasser und Abwasserbeseitigung fertiggestellt werden....
24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt