Anzeige
12_12_2019_Hit_Seminar_Kerstin_Schnberger-2 Fotonachweis: Kerstin Schönberger

Hund im Therapieeinsatz: Acht Teams erfolgreich

2 Minuten Lesezeit (302 Worte)

Irlbach. Acht Teams haben die Eignung zum „Hund im Therapieeinsatz" erfolgreich gemeistert und sind künftig im Bereich Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung und an Schulen ehrenamtlich im Einsatz.

Die Hunde samt Frauchen oder Herrchen hatten für das Seminar am folgenden Wochenende zunächst eine Eignungssichtung zu absolvieren. Dabei prüfte Roland Sandomeer, zertifizierter Hundetrainer, CANIS-Absolvent und staatlich geprüfter Tierpfleger, von der Hundeschule „Duftmarke" Regensburg mit ausgewiesener Expertise das Sozialverhalten der Hunde, sowie den Umgang mit Stressfaktoren wie etwa Kindergeschrei, vielen Menschen oder für Hunde sehr leckere Gerüche ab. Da zeitgleich im Gebäude ein Weihnachtsbasar stattfand, konnten die Hunde so ihr Können unter erschwerten Bedingungen unter Beweis stellen.



Anzeige

Nachdem alle Hunde für geeignet befunden worden waren, konnten diese auch am Seminar teilnehmen bei dem die Ausbildung für „HiT" erfolgte. Am Samstag erfolgten Vorträge über Kynologie, Einsatzbereiche und Ausrüstung für die Hundeführer und bildeten die theoretische Grundlage für Einsätze der Teams bestehend aus Hund und Hundeführer. Schließlich zogen die Seminarteilnehmer noch ihre Aufgabenstellung für die praktische Prüfung. Der Sonntag war dann Praxis- und Prüfungstag, an dem die Hunde mit ihren Frauchen oder Herrchen das erlernte Wissen in möglichst realen Situationen unter Beweis stellen mussten. Dies schafften die Teams mit sehr guten Ergebnissen. „Mit viel Motivation stehen uns nun acht Teams für unsere Einsätze in den Bereichen Kinder, Senioren und Schule zur Verfügung", zeigte sich HiT-Leitung Kerstin Schönberger zufrieden. Nun wird für die „Neulinge" eine Praktikumsphase anstehen.

Die „Hunde im Therapieeinsatz" der Johanniter wurden 2006 in Nordbayern ins Leben gerufen und haben sich seither zu einem bundesweiten Dienst entwickelt. Mit HiT erhält pädagogisches und therapeutisches Fachpersonal durch qualifizierte Hundeführer und deren Hunde Unterstützung in der Seniorenbetreuung, in der Demenzbetreuung, Kinder- und Jugendpädagogik und der Arbeit mit Menschen mit Behinderung.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie bei Kerstin Schönberger, Leitung der „Hunde im Therapieeinsatz" der Johanniter in Regensburg, unter 09407 957034.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt