Anzeige
police-2122376_960_720 Symbolbild

"Letale Dosis": Ex-Verlobter von Maria Baumer erneut in U-Haft

1 Minuten Lesezeit (246 Worte)
Empfohlen 
Regensburg. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg die Ermittlungen im Todesfall Maria Baumer bereits im Juli 2019 wieder aufgenommen und aufgrund neuer Ermittlungserkenntnisse einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes gegen den damaligen Verlobten des Tatopfers erwirkt. 

Der Beschuldigte, der sich bereits 2013 wegen des dringenden Verdachts, Maria Baumer getötet zu haben, vorübergehend in Untersuchungshaft befand, wurde gestern aufgrund eines erneuten Haftbefehls des Amtsgerichts Regensburg festgenommen und dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.




Anzeige

Nach Wiederaufnahme des im Januar 2018 gegen den Beschuldigten eingestellten Ermittlungsverfahrens wurden im Laufe der letzten Monate mit großem Personalaufwand zahlreiche Nachermittlungen geführt. Hierbei wurden insbesondere die sterblichen Überreste der Geschädigten nochmals mit neuesten technischen Methoden chemisch-toxikologisch untersucht.

Dabei konnte erstmalig an einem Kleidungsstück und in Haaren, welche am Fundort der Leiche gesichert worden waren, das Medikament Lorazepam (Tavor) nachgewiesen werden. Am PC des Beschuldigten wurde nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen kurze Zeit vor dem Verschwinden von Maria Baumer eine Google-Suche betreffend die „letale Dosis" dieses Medikaments durchgeführt.

Zudem war dem Beschuldigten in einem im Jahre 2016 wegen einer anderen Straftat geführten Prozess vor dem Landgericht Regensburg nachgewiesen worden, einer Bekannten diese Substanz heimlich beigebracht zu haben. Es besteht deshalb und aufgrund einer Vielzahl weiterer Indizien der vom Amtsgericht Regensburg mit Erlass des Haftbefehls bestätigte dringende Tatverdacht, dass der Beschuldigte Maria Baumer getötet und dieses Medikament bei der Tatausführung benutzt hat.


Der Beschuldigte bestreitet bislang jegliche Beteiligung am Tode der Geschädigten. Trotz des nunmehr vollzogenen Haftbefehls gilt für ihn weiterhin die Unschuldsvermutung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt