3 Minuten Lesezeit (549 Worte)
Empfohlen 

Neuer Verein für Stadtmarketing

Pressefoto_Wirtschaftsforum Oberbürgermeister Andreas Feller mit neuer Vorstandschaft des Stadtmarketing Schwandorf e.V. Foto Stadt Schwandorf: Vera Dehling
Schwandorf. Der neue Verein „Stadtmarketing Schwandorf e.V.". wurde vergangenen Dienstag aus der Taufe gehoben und löst den Verein „Wirtschaftsforum Schwandorf e.V." ab. Die Mitglieder des Vereins beschlossen eine neue Satzung, die die Grundlage für diese Veränderung bildet. Im Anschluss daran wurde eine neue Vorstandschaft gewählt, die sich nun mit Elan und Begeisterung an die bevorstehenden Aufgaben machen möchte.

Die bisherige Vorsitzende des „Wirtschaftsforums Schwandorf e.V." Christiana Roidl-Burggraf, Modehaus Roidl, eröffnete die Mitgliederversammlung in der Spitalkirche. Der in den 90er-Jahren gegründete Verein, ein Zusammenschluss Schwandorfer Gewerbetreibender, hat in den vergangenen Jahren für das Schwandorf Geschäftsleben viel erreicht. Der Verein hatte stets da Ziel im Blick, den Handel und die Geschäftswelt in Schwandorf zu stärken, zu unterstützen und deren Interessen zu vertreten. Eine Vielzahl von Einkaufsaktionen und Veranstaltungen wurden organisiert. Wichtig war hier auch die Unterstützung des Schwandorfer Weihnachtsmarktes, der während der Zeit der Weihnachtseinkäufe, viele Gäste in die Schwandorfer Innenstadt lockt.



Anzeige

Evelyn Betzlbacher, Kassierin, stellte den Kassenbericht des Wirtschaftsforums vor. Die Investition des Vereins in die Auflage des „Schwandorf Zehner" und die dazugehörige Software, habe sich gelohnt. Besonders in der Weihnachtszeit herrsche rege Nachfrage nach dieser Schwandorfer "Währung".
Im vergangenen Jahr wurden seitens des Wirtschaftsforums die Weichen für die Umgestaltung des Vereins gestellt und eine neue Satzung erarbeitet. Auf Antrag des Wahlleiters, Michael Schickram, wurde die bisherige Vorstandschaft einstimmig entlastet.


Der Stadtrat der Stadt Schwandorf hatte bereits in der Jahresschlusssitzung 2018 eine 1:1-Co-Finanzierung für den neu zu gründenden Stadtmarketingverein zugesagt. Das bedeutet, die Stadt gewährt einen Zuschuss in gleicher Höhe wie die vom Verein erzielten Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen. So entsteht ein solides finanzielles Fundament, auf dem der Verein seine künftigen Aktivitäten aufbauen und seine Aufgaben zum Wohle der Stadt und der Innenstadt meistern kann.

Nun steht noch die Eintragung der beschlossenen Satzungs- und Namensänderung beim Amtsgericht Amberg an, damit „Stadtmarketing Schwandorf e.V." rechtskräftig wird. Durch den neuen Namen und das neue moderne Logo soll betont werden, dass es Ziel und Aufgabe des Vereins sei, die positiven Seiten der Stadt und ihrer Unternehmerschaft herauszuheben und zeitgemäß regional und überregional zu vermarkten.

Zum neuen Vorsitzenden des „Stadtmarketing Schwandorf e.V. wurde Alexander Heinz, Inhaber von Blumen Heinz, gewählt. Als zweiter Vorsitzender wurde Andreas Betzlbacher, Geschäftsführer reha team Betzlbacher, berufen. Die Aufgaben des geschäftsführenden Vorstandes übernimmt Roland Kittel, Citymanager und Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf. Neuer Kassenwart ist Andreas Hohler, Mitarbeiter der Sparkasse im Landkreis Schwandorf. Evelyn Betzlbacher, reha team Betzlbacher, und Peter Harrieder, Geschäftsführer Kaps und Lütje, Lütje Harrieder Optik GmbH, übernehmen die Aufgaben der Kassenprüfer.

Neue Schriftführerin ist Alexandra Burggraf, Unipush Media GmbH. Als Beisitzer arbeiten Anna Theuerl, Theuerl die Tanzschule und Roland Meiller, Meiller OHG Juwelier und Optiker, sowie Peter Hillman, MVB-Office., mit.
Oberbürgermeister Andreas Feller bedankte sich bei der langjährigen Vorsitzenden des Wirtschaftsforums, Christiana Roidl-Burggraf, für ihr Engagement und ihre hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren.
Beim Stadtmarketing Schwandorf e.V. herrscht Aufbruchsstimmung.

Der neue Vorstand möchte sich mit frischen Ideen und großen Eifer für die Stadt Schwandorf einbringen. Verschiedene Branchen und Geschäftsfelder sind bereits in der neuen Vorstandschaft vertreten. Mit Beginn des neuen Jahres 2020 möchte man sich an die Gewinnung neuer Mitglieder machen, so dass der Verein wächst und zahlreiche Projekte umgesetzt werden können.
Oberbürgermeister Andreas Feller wünscht dem neuen Team vom Stadtmarketing Verein alles Gute und hofft auf zahlreiche neue Mitgliedsanträge, damit die 1:1-Co-Finanzierung fruchten kann.

Kreisjugendring-Geschäftsführerin fördert politisc...
"Letale Dosis": Ex-Verlobter von Maria Baumer erne...