1 Minuten Lesezeit (273 Worte)

Blutspende: Ehrung für verdiente Wiederholungstäter

blutspenderehrung Die vier geehrten Blutspender mit Bürgermeister Hugo Bauer und Stefan Raab vom BRK.

Wald. Die Gemeinde Wald und das Bayerische Rote Kreuz hatten gemeinsam zur Blutspenderehrung eingeladen.

Vier Ehrengäste sowie Bürgermeister Hugo Bauer konnte Stefan Raab vom Bayerischen Roten Kreuz am Donnerstagabend im Rathaus in Wald begrüßen. Die vier Ehrengäste haben zusammen 300 Mal Blut gespendet, also 150 Liter. Damit konnte 900 Menschen geholfen werden, im Namen dieser Menschen möchte er sich im Namen des BRK bei den Blutspendern bedanken, so Raab. Sicherlich hätten sie auch damit Leben gerettet. Man wolle mit dieser Ehrung die Wichtigkeit der Blutspende unterstreichen und Danke sagen. Blut könne nicht künstlich hergestellt werden, deswegen sei das Spenden so wichtig.

Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Dass die Spender sich die Zeit nehmen und nicht fragen, was sie dafür bekommen, sei leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Im Landkreis Cham gebe es über 11000 Blutspender. Die Gesellschaft funktioniere nur, wenn man mehr mache, als man muss, sagte Stefan Raab. In Ballungsgebieten funktioniere das nicht in diesem Ausmaß. Jeden Tag werden in Bayern rund 2400 Blutkonserven benötigt und jeder zweite Bundesbürger ist in seinem Leben einmal auf eine Blutspende angewiesen. Er freute sich, die Urkunden und Ehrennadel sowie ein Präsent überreichen zu dürfen. Markus Kerscher wurde für 50 Blutspenden geehrt, Maria Tausendpfund und Thomas Angler für je 75 Blutspenden und Stefan Stuber hat bereits 100 Mal Blut gespendet. Er habe Hochachtung vor dieser Leistung, so Raab.

Bürgermeister Hugo Bauer schloss sich mit einem herzlichen Dankeschön von Seiten der Gemeinde an, 900 Mal Helfen, das sei eine Menge. Jede könne in die Situation kommen, dass er eine Blutspende braucht. Auch er überreichte den Geehrten ein Präsent und eine Einladung zum Neujahrsempfang. Der nächste Blutspendetermin ist in Wald am 12. März 2020.

Brandlberger Spendenlauf unterstützt Johanniter
Nittendorfer Grundschüler packen für die Weihnacht...