1 Minuten Lesezeit (172 Worte)
Empfohlen 

Länderbahn unterstützt Traumzeit

2019-12-17-Pressetermin_Traumzeit-ev_Die-Lnderbahn-GmbH_klein Spendenscheckübergabe am Hbf. Regensburg (v.l.n.r. Wolfgang Pollety, Nadine Guggenberger, Sylvia Hubmann-Gradl – Marketing Länderbahn, Christa Guggenberger – Traumzeit e.V.) . Foto: Jessica Uhlig

Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.

Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt darin, Freizeitaktivitäten für die betroffenen Kinder sowie deren Familien zu organisieren und zu begleiten. Dazu gehören Gruppenausflüge, genauso wie besondere Erlebnisse für einzelne Kinder. Die Angebote sind für die Familien kostenlos. Die Vereinsvorsitzende Nadine Guggenberger nahm den Spendenscheck dankend entgegen. Sie wurde bereits für ihr karitatives Engagement unter anderem mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.

Schirmherrin des Vereins Traumzeit e.V. ist die Münchener TV-Moderatorin Alexandra Polzin. Der Verein ist direkt in Regensburg ansässig, betreut aber Kinder und Familien in ganz Ostbayern. Länderbahn Geschäftsführer Wolfgang Pollety: „Wir freuen uns, dieses engagierte Team unterstützen zu können. Zusätzlich zur Spende werden wir einem Kind noch einen Herzenswunsch erfüllen: Einmal auf der alex-Lok mitfahren." Ausgewählt wurde der Verein aus mehreren von den Länderbahn-Mitarbeitern vorgeschlagenen Projekten und Vereinen.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Johanniter übernehmen Kinderhaus in Donaustauf
Unterstützung für die letzten Begleiter