Anzeige
070220-Holzheiztag-5

Holz heizen: Viele Informationen bei Gienger Regenstauf

2 Minuten Lesezeit (329 Worte)
Regenstauf. Wird im Haus eine neue Heizanlage benötigt, dann fällt die Wahl immer häufiger auf den Brennstoff Holz. Aus gutem Grund, wie die Firma Gienger in Regenstauf mit ihrer Ausstellung „Elements" mitteilt. In Regenstauf gab es am Freitag den jährlichen großen „Holz-Heiz-Tag", bei welchem sich die Interessenten über die Vorteile und Bandbreite des Festbrennstoffs und der dazugehörigen Anlagen informieren konnten.

„Holz und auch Pellets haben gegenüber dem Öl und dem Gas den Vorteil, dass man sie bei uns aus der Region beziehen kann", sagt der Verkaufsleiter für Heizungen bei Gienger Elements, Michael Goß. Dabei ist der nachwachsende Brennstoff weitgehend CO2-neutral. Außerdem kann bei entsprechender Technik auch aus den Abgasen noch Heizenergie gezogen und verwendet werden, so dass die Holzöfen mit zu den effizientesten Energieverwertern gehören. Gienger Elements stellte dazu verschiedene Typen vor. „Wichtig ist, dass wir die Anlagen nicht an den Endkunden verkaufen", so Goß. „Wir beliefern ausschließlich Fach-Handwerksbetriebe." Damit stellt Gienger Haustechnik sicher, dass beim Verbraucher nur erste Qualität ankommt – und das von Anfang bis Ende. „Wer zu uns kommt, bekommt kompetente Beratung durch uns und unsere Partnerfirmen", sagt der Verkaufsleiter.

Da Gienger Elements Produkte aller Heiztechniken anbietet, erfolgt die Beratung unabhängig. „Wir suchen nach der optimalen Lösung für unserer Kunden", sagt Goß. Das beginne bereits bei der Information, wie Holzheizöfen vom zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert werden. Dabei können zum Beispiel Kombinationskessel für Pellets und Scheitholz bei einem sanierten Gebäude mit mindestens €7.500,- bezuschusst werden. Die Förderprogramme sind für Endverbraucher häufig ein schwer zu entschlüsselnder Tabellenwald, weshalb Gienger Elements und die Partnerfirmen den Kunden diesen Part abnehmen. „Wir informieren, füllen sämtliche Anträge aus und betreuen den Kunden solange, bis das Fördergeld auf seinem Konto ist", so Goß.

Dieses Portfolio überzeugte auch die zahlreichen Besucher des Holz-Heiz-Tages bei Gienger Elements in Regenstauf. Der Haustechnikspezialist hat über 25.000 Artikel vorrätig und ist mit täglich zweimaliger Lieferung sowie den Sonderfahrten in der Nacht auch im Bereich der Logistik kompetenter Partner für seine Kunden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt