1 Minuten Lesezeit (173 Worte)
Empfohlen 

Die schönsten Seenland-Momente

Bilder-Oberpfalzer-seenland Gebietsdirektor Thomas Beer, Landrat Thomas Ebeling und der Nittenauer Bürgermeister Karl Bley (von links) eröffneten gemeinsamen mit Schülern und Lehrern in den Räumen der Sparkasse Burglengenfeld die Wanderausstellung "Seenland-Momente".

Burglengenfeld. Diesmal gibt es keinen Kalender mit den schönsten Seenland-Bildern, sondern eine Wanderausstellung, die bis Ende März in den Hauptgeschäftsstellen der Sparkassen zu sehen ist. Am Dienstag erfolgte in Burglengenfeld der Auftakt.

Am Malwettbewerb 2019 des Zweckverbandes „Oberpfälzer Seenland" beteiligten sich 23 Schulen mit 581 Bildern. Eine Jury wählte „die zwölf schönsten Seenland-Momente" für eine Wanderausstellung aus, die Vorsitzender Landrat Thomas Ebeling am Dienstag auf den Weg schickte. Bis 4. Februar ist sie in den Räumen der Sparkasse Burglengenfeld zu sehen. Dann wechseln die Stellwände an die Standorte Nittenau (bis 18. Februar), Neunburg v.W. (bis 3. März), Oberviechtach (bis 17. März) und Nabburg (bis 31. März).



Anzeige

Die Bilder stammen von folgenden „Künstlern": Nicole Fohringer (Grundschule Fischbach), Anna Schmidt (Grundschule Wernberg-Köblitz), Mathilda Maget (Grundschule Fronberg), Sophie Lederer (Grundschule Fronberg), Finja Bücherl (Gymnasium Nabburg), Lena Pscherer (Realschule Neunburg), Amanda Vitzthum (Volksschule Wackersdorf), Eva Stauber (Wirtschaftsschule Wackersdorf), Lorena Stoica (Volksschule Bruck), Vanessa Betz (Realschule Neunburg), Jonas Piehler (Maria-Schwägerl-Schule Nabburg) und Jeremy Weber (Landgraf-Ulrich-Schule Pfreimd). Die Preisträger erhielten Gutscheine für den Freizeitpark "Movin`Ground" und die Steinberger Erlebniskugel.


Verkehrslage in der Oberpfalz
Fahrt der Senioren zur Sternwarte nach Dieterskirc...