1 Minuten Lesezeit (216 Worte)

Fortbildungstermine für Ersthelfer in Betrieben bei den Johannitern

Symbolbild-von-Peggy-und-Marco-Lachmann-Ankea-pixabay.com Symbolbild von Peggy und Marco Lachmann-Ankea, pixabay.com
Regensburg. Die Deutschen Unfallversicherungsträger fordern, dass bereits ausgebildete Ersthelfer alle zwei Jahre fortgebildet werden. In den Betriebshelferkursen lernen die Teilnehmer, Ihrem verletzten oder akut erkrankten Kollegen zu helfen. Die Fortbildungskosten werden in der Regel vom Unfallversicherungsträger übernommen.

Die Johanniter Regensburg bieten im Februar 2020 einen Fortbildungstermin für Ersthelfer in Betrieben im Seminarraum in der Wernberger Straße 1 in Regensburg an.
Am 25. Februar 2020 besteht von 8:15 Uhr bis 16:00 Uhr die Möglichkeit, an einem Betriebshelfer-Training teilzunehmen.

- Grundschulungen (auch für Führerscheinbewerber) in Regensburg, Lehrsaal Bahnhofstraße:
Jeden Samstag im Monat von 08:15 Uhr bis 16:00 Uhr , ab 29. Februar 2020 sind noch Plätze frei.

- Am 14. März 2020 findet bei den Johannitern in Regensburg für alle, die mit Kindern zu tun haben, der Ausbildungskurs "Erste-Hilfe am Kind" statt.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Dies gilt auch in der Ersten Hilfe. Eltern, Geschwister, Großeltern und alle, die berufsmäßig mit Kindern zu tun haben, möchten in Notfallsituationen helfen können. Im Kurs werden Notfallsituationen mit Kindern behandelt und Tipps zur Unfallverhütung gegeben.
Im Kurs am Samstag, den 14. März 2020 von 08:15 bis 16:00 Uhr gibt es noch freie Plätze.
Ausbildungsort sind die Seminarräume der Johanniter in der Wernberger Straße 1, 93057 Regensburg.

Anmeldung und Informationen für alle Kurse unter der Telefonnummer 0941/46467-110 oder im Internet unter www.johanniter.de/regensburg.


Anzeige
Erste-Hilfe-Ausbildung - Ein Kurs für Familie, Fre...
Programm für Landkreis-Erkundungen