Anzeige
Seelania Elferrat und Prinzenpaar der „Seelania“ informieren Bürgermeister Harald Bemmerl (rechts) über den Ablauf des Steinberger Faschingszuges. Foto von Rudolf Hirsch

Faschingszug, Grillparty, Senioren- und Kinderfasching in Steinberg am See

2 Minuten Lesezeit (307 Worte)

Steinberg am See. Die Faschingsgesellschaft „Seelania Steinberg" geht in die 30. Saison und organisiert zum Jubiläum einen Faschingszug, der sich Samstag, den 22. Februar, um 14 Uhr, in der Seestraße in Bewegung setzt und anschließend durch die Dorfstraßen schlängelt. Auch sonst hat der Verein am Faschingswochenende einiges zu bieten.

Bürgermeister Harald Bemmerl empfing am Samstag den Elferrat mit Prinzenpaar im Rathaus und versicherte ihnen: „Es ist schön, dass die Tradition aufrecht erhalten bleibt". Steinberg am See sei eine der letzten Faschingshochburgen im Landkreis geblieben. Seelania-Präsident Andreas Lederer hat bislang 30 Gruppenanmeldungen vorliegen und hofft auf weitere Anfragen. Von der Seestraße zieht der Zug durch die Schlossstraße und weiter über die Heide-, Eichen- und Birkenstraße zurück zum Ausgangspunkt. Bis 13.30 Uhr ist die Zufahrt zu den Parkplätzen im Dorf möglich. Wer später kommt, kann sein Fahrzeug am Sportplatz, entlang der Kreisstraße oder am Movin`Ground abstellen und ist in wenigen Minuten am Ort des Geschehens.


Anzeige

Anschließend lädt die Seelania zur Grillparty ein. Bei schönem Wetter vor, bei schlechtem in der Sporthalle. Barbetrieb herrscht gleichzeitig auch „beim Fenzl" sowie im Sport- und im Pfarrheim. Das närrische Treiben beginnt bereits am „unsinnigen Donnerstag" (20. Februar), wenn um 16.30 Uhr die „narrischen Weiber" der Seelania das Rathaus stürmen und den Bürgermeister entmachten. 

Am Tag darauf steigt am Nachmittag in der Turnhalle der traditionelle Seniorenfasching und am Abend die „Riesensause". Für die Kinder bietet der Verein zwei Veranstaltungen an. Am Sonntag (23. Februar) in der Turnhalle und am Rosenmontag im Landgasthof Obermeier in Klardorf. Beginn ist jeweils um 14 Uhr. Mit dem „Kehraus" am Faschingsdienstag „beim Obermeier" lassen die Mitglieder die Jubiläumssaison ausklingen.

Die „Seelania" bietet heuer gleich fünf Garden auf, von den Bambinis über die Kinder-, Jugend- und Prinzen- bis zur Hausfrauengarde. Im Veranstaltungskalender stehen in der Saison 50 Auftritte. Da ist vor allem das Prinzenpaar Pia I. und Bob I. gefordert.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. Juli 2020
Eine Kreissäge trennt in Hohentreswitz, Gemeinde Pfreimd, drei Fingerkuppen ab....
06. Juli 2020
Schwandorf/Teublitz. Zwei Thomasse waren unter sich, als der neue Bürgermeister von Teublitz dieser Tage den Landrat besuchte. Thomas Beer trat am 1. Mai die Nachfolge von Maria Steger an. Beim Antrittsbesuch wurde über das Gewerbegebiet an der ...
05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
04. Juli 2020
Guteneck. Am Freitagvormittag gegen 9.40 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Pkw die Staatsstraße 2156 aus Unteraich kommend in Richtung Nabburg. Im Bereich der Einmündung nach Eckendorf wollte er offenbar auf den...
03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt