1 Minuten Lesezeit (85 Worte)
Empfohlen 

Grausamer Tierquäler sticht auf Damhirschkuh ein

fallow-deer-3729821_1280

Sulzbach-Rosenberg: In Niederricht befinden sich mehrere umzäunte Areale, in denen Damwild gezüchtet wird. Ein Areal grenzt direkt an den Wanderweg zur Osterhöhle an. Am vergangenen Donnerstag, möglicherweise in den Morgenstunden, hat ein Unbekannter mit einem Messer mehrmals auf eine Damhirschkuh eingestochen.

Die Verletzungen im Bereich der Hinterläufe und des Brustkorbs war so schwer, dass das Tier wohl unter Schmerzen und erheblichen Leiden verendet ist.

Die Polizei ist auf Hinweise aus der Bevölkerung zum unbekannten Tierquäler angewiesen. Diese Hinweise werden unter der Telefonnummer 09661/8744-0 entgegen genommen.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Städtisch geprägt in ländliche Gebiete während der...
Jacobator beim Wackersdorfer Starkbierfest