1 Minuten Lesezeit (298 Worte)
Empfohlen 

Ein „Sixpack“ für Ersthelfer: Digitales Lehrkonzept

12_03_2020_Neues-Erste-Hilfe_Konzept_Johanniter Fotonachweis: Fabian Kaiser

Regensburg. Bei ihrer Pressekonferenz haben die Johanniter in Ostbayern ihr vollkommen neues Erste-Hilfe-Konzept „Fit in Erster Hilfe" vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Digitalisierung und einer neuen didaktischen Herangehensweise.

Im Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter wird künftig geschwitzt, denn die bloße theoretische Kursanleitung durch einen Erste-Hilfe-Ausbilder mit wenigen Übungen gehört der Vergangenheit an. Nun heißt es für die Kursteilnehmer ran an den Speck und das auf digitalem Wege. Mit modernen Tablett-PCs und, mit QR-Code versehenen, Programmen am privaten Smartphone werden die Ersthelfer künftig interaktiv und mit viel Praxis am Kurs teilnehmen. Ihren „Sixpack" erwerben sie künftig in Form von sechs Leitsymptomen und den dazugehörigen Erste-Hilfe-Maßnahmen. Ebenso können ganz individuelle Szenarien mit verschiedensten Unfallsituationen durch Virtual Reality dargestellt werden.


Anzeige

Wer ein Sixpack möchte muss, allerdings auch trainieren und dabei helfen die, von nun an sogenannten, Erste-Hilfe-Trainer, die Übungen und Praxisvorgänge fehlerfrei zu absolvieren, erklärt Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner: „Wir sagen immer: Helfen ist eine praktische Tätigkeit und eine praktische Tätigkeit erlernt man am besten, indem man sie praktisch einübt. Und das unter möglichst realistischen Bedingungen führt aus unserer Sicht und unserer Erfahrung nach zum besten Erfolg."


Zur Pressekonferenz waren neben Medienvertretern auch Andrea Ehrenreich und Adelheid Senft von der Continental Automotive GmbH gekommen. Continental ist seit über 20 Jahren Partner der Johanniter Ostbayern in Sachen Erst- und Betriebshelferausbildung und zeigt mit bis zu 1400 Betriebshelfern ein beachtliches Engagement auf diesem Gebiet. Nach der Presskonferenz konnten sich die Gäste bei einem nebenan stattfindenden Erste-Hilfe-Kurs ein Bild davon machen, wie die neue Methode in der Praxis umgesetzt wird.

Weitere Informationen zum Erste-Hilfe-Kurs und Anmeldung zu den verschiedenen Aus- und Fortbildungsangeboten im Bereich Erster Hilfe erhalten Sie unter www.johanniter.de/ostbayern oder bei Sonja Schäffer, Sachgebietsleitung Ausbildung bei den Johannitern in Ostbayern, unter 0941 46467-110.

Corona-Verdacht: Grundschule, Kindergarten Kareth,...
BLB-Wahlversammlung heftig vom politischen Gegner ...