1 Minuten Lesezeit (182 Worte)

Glück bei spektakulärem Unfall

rescue-3735206_1280 Symbolbild

Regenstauf. Am Mittwoch gegen 21.50 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann aus dem südl. Landkreis Schwandorf mit seinem BMW Cabrio die A 93 in FR Regensburg. An der AS Regenstauf wollte er Autobahn verlassen, kam aber aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch den Grünstreifen hob an der Auffahrt zur 93 in Richtung Regensburg befindlichen Böschung ab, sprang über die dortige Fahrbahn und prallte schließlich mit der linken Fahrzeugfront in eine auf der anderen Straßenseite befindliche Busch- und Baumgruppe.

Der Wagen überschlug sich und blieb auf der linken Pkw-Seite an einen Baum angelehnt liegen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Pkw befreien. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus verbracht.

Ein dort von der Polizei angeordneter Atemalkoholtest ergab eine AAK, welche auf einen Blutalkoholwert im Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit schließen ließ. Der Führerschein des Mannes wurde daher vorläufig sichergestellt. Laut Angaben der sachbearbeitenden Autobahnpolizeistation Schwandorf entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden von 20.000.- Euro. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


Anzeige
Gesundes Essen gerade auch in der Kita
Corona-Verdacht: Grundschule, Kindergarten Kareth,...