Anzeige
Boja_-Gassner_wurde_fr_40_Jahre_aktive_Mitgliedschaft_geehrt1

Wanderverein bringt viel auf die Beine

2 Minuten Lesezeit (403 Worte)
Empfohlen 

Regenstauf. 30 neue Mitglieder hat der Wanderverein im letzten Jahr dazu gewonnen. Damit steht er dem Trend, Wandern sei out, entgegen. 52 Wandertage und 26 Veranstaltungen im Marktbereich besuchte der Wanderverein Regenstauf im letzten Jahr, so Vorstand Otto Hofmeister in seinem Jahresbericht. Er wurde in seinem Amt einstimmig bestätigt. Die Versammlung fand vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen statt.


2. Vorsitzende wurde Yvone Ruhmannseder, Kassierer Heinz Stegerer und Schriftführerin Bärbel Hackl.
1. Wanderwart Thomas Gruner, 2 Wanderwart Berhard Heigl.

Beisitzer sind: Maria Stegerer, Karin Hofmeister, Josef Hackl, Sandra  Saiko, Klaudia Saiko-Stamenic

Leider sind es aber immer dieselben, die beim Wandern dabei sind, so Hofmeister. Der jährliche Höhepunkt jedes Wandervereins ist der eigene Wandertag im Herbst. Dieser wurde von 52 Auswärtigen und 25 Vereinen aus Regenstauf besucht. Rund 650 Wanderer haben dabei auch tatsächlich die 5, 10 oder 20 km langen Strecken bewältigt. Die Kinderrallye erfreut sich dabei seit vielen Jahre besonderer Beliebtheit, winken doch Preise für die Kleinsten. Es werden auch Wanderungen in Regenstauf durchgeführt. Der Verein betreut dabei etliche Wanderwege, wie z. B. den Specht- oder Meisenweg, die dann in Augenschein genommen werden. Leider sind im letzten Jahr immer wieder die Beschilderungen abgerissen worden.



Anzeige

Die Winterwanderung mit Grillen war ebenfalls ein voller Erfolg. 36 Wanderer waren dabei. Ein weiterer Höhepunkt war der Ausflug mit dem Wanderverein Kehlheim nach Strass im Zillertal. Dort am Berghang befindet sich die Wallfahrtskapelle der Wanderer „Maria Brettfall" Dem scheidenden Bürgermeister Siegfried Böhringer dankte Hofmeister für die jahrelange Unterstützung des Vereins und die Übernahme der Schirmherrschaften.

Bürgermeister Siegfried Böhringer betonte in seinem Grußwort den guten Zusammenhalt im Verein. „Zwölf Jahre durfte ich den Verein mitbegleiten", so Böhringer. Der Wanderverein trage den Namen von Regenstauf positiv in viele Orte. Dafür bedankte er sich, ebenso für die Betreuung der Wanderwege in Regenstauf. Leider gibt es aber immer wieder Vandalen, die die Hinweisschilder abreißen oder Mountainbiker bzw. Motocrossfahrer, die durch den Wald rauschen. Dafür hat Böhringer keinerlei Verständnis. Das Wirtshaussterben betrifft auch viele Wanderer, die auf ihrer Wanderung kaum mehr Einkehrmöglichkeiten vorfinden. Er dankte dem Verein für seine Arbeit und gratulierte den Geehrten.

Zum Schluss waren die Ehrungen für 10, 25, und 40 Jahre Mitgliedschaft und für die Arbeit im Verein.

Für 10 Jahre wurde Berthold Brosig geehrt

Für 25 Jahre Josef Melchner und Max Schmalzbauer jun. .

Auf 40 Jahre können zurückblicken: Ernst Peter Duda, Ingrid Duda, Boja Gassner, Peter Heigl, Astrid Rieger, Hermann Schild, Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels und Gertrude Zettel

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
01. Juli 2020
Schwandorf. Aufgrund der aktuellen Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung passt das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf die Besucheregeln im Interesse der Patienten erneut an: Ab Donnerstag, 2. Juli, wird die Besuchszeit pro Pat...
01. Juli 2020
Während die Bundeswehr ihre Übungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt hat, hält die US Armee das Übungsgeschehen aufrecht. Zwei große Übungen sind beim Landratsamt angezeigt. ...
01. Juli 2020
Beim Gewinnspiel der Firma GR Guitars GmbH aus Berching hat es für den Hauptgewinn für das Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf leider nicht gereicht. Das Unternehmen entschied sich dennoch, der Kindereinrichtung Musikinstrumente zu s...
01. Juli 2020
Nittenau/Sulzmühl. Am 30.06.2020 gegen 10.15 Uhr bemerkten Arbeiter einer Hühnerfarm ein Feuer auf einer Seite der Stallungen. Dieses hatte sich über die Seitenwand bereits bis zum Dachträger vorgearbeitet. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt