Anzeige
Wurstdosen-kontra-Verpackungsmll Foto: Martina Beierl Wurst und Fleisch von regionalen Metzgereien schmecken noch besser, wenn sie nachhaltig verpackt werden. Landrat Richard Reisinger (Mitte) freut sich deshalb über die wiederverwendbaren Wurstdosen, die Verpackungsmüll einsparen helfen. Klimaschutzkoordinator Joachim Scheid (links) und Metzgerinnungsmeister Daniel Hirsch (rechts) stellen die Wurstdosen im Landratsamt vor.

Kreis AS: Metzger führen wiederverwendbare Wurstdose ein

2 Minuten Lesezeit (303 Worte)
Empfohlen 

Amberg-Sulzbach. Beim Einkauf in der Metzgerei fällt jedes Mal Verpackungsmüll an. Das können sich die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Amberg-Sulzbach künftig sparen. Mit wiederverwendbaren Wurstdosen bringt der Landkreis in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN) in Ensdorf und der Metzgerinnung Amberg-Sulzbach ein innovatives und nachhaltiges Projekt auf den Weg.


„Unser Ziel ist es, den Klimaschutz im Landkreis immer weiter zu entwickeln", erklärt Landrat Richard Reisinger, der das Thema „Nachhaltigkeit" im Rahmen des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" führt. „Wiederverwendbare Wurstdosen passen hervorragend in diese Strategie und unterstützen die Metzgereien und Verbraucher dabei, Müll zu vermeiden und Ressourcen zu sparen".

39 Betriebe der Metzgerinnung im Landkreis Amberg-Sulzbach beteiligen sich. Sie können ihren Kunden die Wurstdosen als Pfand zur Verfügung stellen. Beim Einkauf legt der Kunde die Dose auf ein Tablett auf der Theke und lässt sie vom Servicepersonal mit den gewünschten Wurst- oder Fleischwaren befüllen. Alle Hygienerichtlinien werden somit erfüllt.



Anzeige

Zwei Kilogramm fasst eine Wurstdose. „Das spart mit der Zeit viel Verpackungsmaterial, das sonst im Müll landen würde", betont Metzgerinnungsmeister Daniel Hirsch. Die Innung unterstützt das Ziel eines klimaneutralen Landkreises. „Deshalb leisten wir gerne unseren Beitrag dazu", betont Hirsch. 1700 Wurstdosen verteilen die Innungsbetriebe demnächst an ihre Kunden. Wenn die Verbraucher das Angebot annehmen, wird nachbestückt.

Das Material entspricht allen relevanten Lebensmittel- und Hygienevorschriften. Ein alternatives Verpackungsprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen konnte dies leider nicht gewährleisten. Für Joachim Scheid, Klimaschutzkoordinator des Landkreises Amberg-Sulzbach, sind die Wurstdosen eine weitere beispielgebende Initiative, die die Nachhaltigkeitsstrategie des Landkreises voranbringt.

Diese ist im Leitbild des Landkreises Amberg-Sulzbach „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" fest verankert.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2020
Auch dieses Jahr fand in Regenstauf wieder die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des RK-Museums Ostbayern statt. Der Vorsitzende, Gerhard Hofbauer, begrüßte alle Anwesenden und gab anschließend einen kurzen Rückblick über das vergange...
26. September 2020
Wackersdorf. Die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Waldwanderung mit Förster Alois Nissl ein. Nissl vom Neunburger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf einem rund anderthalbstün...
26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt