1 Minuten Lesezeit (49 Worte)

Burglengenfelderin von Hund gebissen

dog-188273_1280

Burglengenfeld. Am 26.03.2020 wurde eine 55-jährige Burglengenfelderin beim Spaziergang in der Pfälzer Straße von einem Hund ins Bein gebissen. Sie erlitt dabei eine offene Wunde, welche ärztlich versorgt werden musste.


Den bekannten Hundehalter erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung durch Unterlassen, da er die Verantwortung für seinen Hund trägt.


Anzeige
Müllsack vor fahrendes Auto geworfen
Zusätzlicher Hausarzt in Wackersdorf