1 Minuten Lesezeit (151 Worte)

Motorradunfall auf "alter" B16

Motorradunfall auf "alter" B16

Symbolbild: (C) by stihl024/pixelio.de

Roding. Einmal mehr bestätigte die Strecke Zell–Roding ihren Ruf als Motorrad-Unfallschwerpunkt.

Anzeige

 

Am Sonntag gegen 12.40 Uhr stürzte eine 41-jährige Motorradfahrerin auf Höhe Mackenschleif im Auslauf einer Linkskurve, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen die Böschung prallte und anschließend auf der linken Fahrbahnseite zum Liegen kam. Während die Motorradfahrerin mittelschwer verletzt wurde, entstand am Motorrad Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Nur etwa 2 Stunden später, also gegen 14.45 Uhr, kam ein 57-jähriger Motorradfahrer Höhe Mackenschleif im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Steinmauer, kam zu Sturz und anschließend ebenfalls auf der linken Fahrbahnseite zum Liegen. Der Motorradfahrer, sowie seine Sozia wurden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt, am Motorrad entstand ebenfalls Schaden von ca. 5000 Euro.

In beiden Fällen war jedoch nicht „Raserei" die Unfallursache, sondern eher die im Kurvenbereich noch nebelfeuchte Fahrbahn in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit.

Mehrere Körperverletzungen nach der „Kneipen-Rally...
Focus-Money: Bestnote für Sparkasse Schwandorf