Dienstag, 25. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
1 Minuten Lesezeit (144 Worte)

Mercedes steckte im Auflieger

Mercedes steckte im Auflieger

Weiden. Am Sonntag gegen 17 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Weiden Süd und Weiden Frauenricht in Fahrtrichtung Hof. Ein LKW aus dem Lkr. Altötting befuhr die rechte Spur und bemerkte ein Krachen an seinem Auflieger. Nach gut 250 Metern hielt er an und fand im Heck seines Sattelaufliegers einen Mercedes aus dem Lkr. Freising stecken.

Anzeige

 

Dieser hatte bereits Feuer gefangen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren konnte er das Feuer löschen. Der Wagen steckte ca. 1,5m tief unter dem Auflieger. Er musste zur Bergung der beiden Insassen des Mercedes mit einer Seilwinde herausgezogen werden, bevor der Rettungsdienst die Erstversorgung beginnen konnte. Der Fahrer wurde schwer verletzt und die Beifahrerin (77 Jahre) lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehren aus Weiden, Schirmitz und Luhe waren zur Bergung und Verkehrslenkung an der Einsatzstelle. Eine lange Sperre der Autobahn war die Folge.

Stadtbibliothek startet Vorlese-Programm
99 Karikaturen, die unseren Lebensstil hinterfrage...

 

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 3290 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok