Ostbayern

Grabungsarbeiten vorläufig beendet - Ermittlungen zum möglichen Tod von Monika Frischholz gehen weiter

Flossenbürg/Neustadt an der Waldnaab. Mit Bekanntgabe vom Dezember 2018 hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.Opf. die „EG Froschau" gegründet, welche das Verschwinden und den möglichen Tod der seit über 42 Jahren in Flossenbürg abgängigen 12-jährigen Monika Frischholz aufklären soll. Von der These, dass das Mädchen ermordet wurde, rückt die Ermittlungsgruppe weiterhin nicht ab. Heute wurden die Grabungsarbeiten (wir berichteten) vom Montag fortgesetzt.
Flossenbürg/Neustadt an der Waldnaab. Mit Bekanntgabe vom Dezember 2018 hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.Opf. die „EG Froschau" gegründet, welche das Verschwinden und den möglichen Tod der seit über 42 Jahren in Flossenbürg abgängigen 12-jährigen Monika Frischholz aufklären soll (wir berichteten). Von der These, dass das Mädchen ermordet wurde, rückt die Ermittlungsgruppe weiterhin nicht ab. Heute finden erste Grabungsarbeiten an einem möglichen Ablageort der Leiche südlich von Waldkirch statt.
Gemeinsam mit der Präsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg/Weiden, Prof. Andrea Klug, hat der bayerische Finanzminister Albert Füracker am Montagmorgen den Startschuss für kostenfreies WLAN auf dem Campus gegeben. Nun können sich die Studierenden, aber auch das Lehrpersonal sowie Besucher kostenfrei in das BayernWLAN einloggen.​
Der bayerische Finanzminister persönlich überbrachte am Montagmorgen den Förderbescheid über 347.000 Euro an den Campus der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Amberg. Der Bescheid erging von der Bayerischen Forschungsstiftung.
Amberg/Regensburg. Der Bayerische Fußball-Verband trauert um den Oberpfälzer Bezirks-Jugendleiter Karl Fenzl aus Weiden. Nach kurzer schwerer Krankheit ist er im Alter von 71 Jahren verstorben. „Mit Karl Fenzl verliert der Fußballbezirk Oberpfalz einen Menschen mit Vorbildcharakter", sagt Bezirks-Vorsitzender Thomas Graml.​
In den frühen Morgenstunden des Samstag, 30.03.2019, entwendete ein bislang Unbekannter einen PKW vom Hof eines Autohändlers und verunfallte damit.
In der Nacht von Samstag, 23.02.2019 auf Sonntag, 24.02.2019 war eine Autowerkstatt in der Waidhauser Straße das Ziel von bislang unbekannten Dieben, die mehreren tausend Euro erbeuteten. Ein am Tatort aufgefundenes Silberarmband soll nun neue Erkenntnisse bringen.
Polizeipräsident Gerold Mahlmeister verabschiedete am Freitag, 29. März 2019 den Interimsleiter der Polizeiinspektion Waldsassen, Polizeihauptkommissar Markus Damm (39) und führte Ersten Polizeihauptkommissar Roland Heldwein (45) als neuen Dienststellenleiter in sein Amt ein.
Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Beteiligte tödlich verletzt wurde, kam es am heutigen Freitagvormittag, 29.03.2019 im Dienstbereich der PI Vohenstrauß.
Oberbürgermeister Andreas Feller stellte den Sitzungssaal des Rathauses für eine Tagung des Regionalstabes Territoriale Aufgaben der Bundeswehr Ost des Landeskommandos Bayern zur Verfügung. Er hieß den Stellvertretenden Kommandeur Oberstleutnant Thorsten Klapp und die weiteren Teilnehmer in der Großen Kreisstadt Schwandorf herzlich willkommen.
Pyrbaum. Im Schutz der Dunkelheit drang ein bislang unbekannter Dieb in ein Wohnhaus in der Graf-Albrecht-Straße ein und entwendete Wertgegenstände und einen Pkw Mercedes im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.