Sonntag, 21. April 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
Schierling. In der Zeit vom 13.04.2019 bis 15.04.2019 wurde in Schierling in der Hauptstraße das versperrte Elektrofahrrad, KTM „Macina Kapoho", im Wert von ca. 3900,- Euro entwendet.
Regensburg. In den letzten zwei Tagen ereigneten sich im Bereich Regensburg drei Fälle von Diebstählen aus verschlossenen Autos. Die Besitzer haben jeweils Wertsachen offen in den Fahrzeugen liegen lassen. Unbekannte erkannten ihre Chance, schlugen die Scheiben ein und machten sich mit der leichten Beute davon. Die Polizei warnt: Ein Auto ist kein Tresor!
Pentling. „Bereicherung" – „Geschenk" – „wertvoll": Viele wertschätzende Worte sind bei der Feier „Fünf Jahre Johannes-Hospiz" für das Hospiz in Pentling gefallen. Seit dem 1. April 2014 ist das Haus eine Herberge für Menschen, die unheilbar krank sind und im Hospiz ihren letzten Lebensabschnitt verbringen. Zum „Geburtstag" kamen zahlreiche Unterstützer und Freunde der Einrichtung.
Landkreis Regensburg. Der Titel der diesjährigen kulturellen Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg lautet „Kultur.Wirtschaft". Insgesamt 46 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Ende April bis Mitte Dezember 2019 dazu ein, das vielfältige kulturelle Angebot im Regensburger Land zu entdecken. Landrätin Tanja Schweiger präsentierte zusammen mit Kulturreferent Dr. Thomas Feuerer und Dr. Manuela Daschner die druckfrische Begleitbroschüre. „Die Broschüre spiegelt die beeindruckende kulturelle Vielfalt unseres Landkreises wider!", betonte die Landrätin bei dem Termin.
Landkreis Regensburg. Übersichtlich, kundenorientiert und weitgehend barrierefrei – so präsentiert sich die neue Homepage des Landkreises Regensburg. „Unser Internet-Auftritt sieht nicht nur schick und modern aus, auch was drinsteckt, ist absolut zeitgemäß, benutzerfreundlich und erleichtert den Kontakt zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und ihrem Landratsamt", sagte Landrätin Tanja Schweiger beim offiziellen Vorstellungstermin der neuen Seite zusammen mit dem Web-Team.
Pettendorf. Ein 22-Jähriger ist nach seinen Angaben nach dem Palmator auf dem Nachhauseweg beraubt worden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Regensburg. Falsche Polizeibeamte täuschten am Dienstag, den 16.04.2019, eine Seniorin und ergaunerten Schmuck und Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobereich. Immer wieder nutzen die in der Gesprächsführung geschickten Täter die Arglosigkeit von älteren Menschen aus. Auch in diesem Fall haben die bislang Unbekannten telefonisch Kontakt zu der 92 Jahre alten Dame gesucht und vorgegeben Polizeibeamte zu sein.
Regensburg. 40 Jahre Suchtarbeitskreis Regensburg waren der Anlass, am 10. April, mit über 150 Gästen unter Schirmherrschaft von Staatsministerin Melanie Humlim Festsaal des Bezirks Oberpfalz zu feiern. Seit 40 Jahren vernetzt und koordiniert die Arbeitsgemeinschaft freie und öffentliche Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe, die örtliche Selbsthilfe, sowie auch Vertreter von Polizei, Jugendhilfe, Schulen, Vereinen und Verbänden.
Am Dienstag, 16.04.2019, gegen 11.15 Uhr, kam es in Pentling, Hölkeringer Straße, bei der Einfahrt zum Verbrauchermarkt zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Während die geschädigte Fahrerin eines Pkw VW Polo an der dortigen Bushaltestelle stehenblieb, gab der Unfallverursacher Gas und fuhr in Richtung Regensburg davon.
Süssenbach/Regenstauf. In den Nachmittagsstunden des Montags, 15.04.2019, ist ein 72-Jähriger bei Holzarbeiten in einem Waldgebiet ums Leben gekommen.
Zeitlarn. Die Johanniter-Kinderkrippe in Zeitlarn darf sich erneut über 300 Euro freuen. Großzügiger Spender war abermals das Basar-Team der Spielgruppe Kunterbunt aus Zeitlarn. „Wir organisieren zwei mal im Jahr einen Basar ‚rund ums Kind'", erzählt Christine Ballmann vom Basar-Team, „davon und vom dazugehörigen Kuchenverkauf geht der Erlös an die Spielgruppe Kunterbunt und verschiedene örtliche Projekte." 
Am Freitag, 12. April, fiel der Startschuss für die Umgestaltung der Außenanlagen der Realschule Obertraubling mit der Ansaat von Blühflächen. Ein vielversprechendes Konzept unter Zustimmung durch die gesamte Schulfamilie wird die nächsten zwei Jahre umgesetzt. Der Kreistag hat für das Bauvorhaben im Rahmen des Kreishaushalts 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.Ein vielversprechendes Konzept unter Zustimmung durch die gesamte Schulfamilie wird die nächsten zwei Jahre umgesetzt. 
Wie in den vergangenen Jahren organisiert der Landkreis Regensburg gemeinsam mit dem Bayerischen Bauernverband auch heuer eine Sammlung gebrauchter Folien, die in der Landwirtschaft anfallen und wiederverwertbar sind.
Regensburg. Ein ganzes Jahr klingelten die Cents in den Kassen der städtischen Aktion „Ein Cent tut Gutes". Jeden Monat spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Regensburg ihre Cents nach dem Komma ihrer Gehaltsabrechnung dieser Aktion, die ihre Erträge stets an gemeinnützige Projekte oder Stiftungen vergibt. Am Ende 2018 ist ein stolzer Betrag von 5 533,32 Euro zusammen gekommen.​
Regensburg. Ein Besuch im ältesten familiengeführten Wirtshaus der Welt, in Eilsbrunn bei Karin und Muk Röhrl, war die aktuellste Aktion der Miniköche Regensburg. Die Teamleiterinnen Ursula Prasch, Maria Ritter und Gabi Ederer, die sie während der zwei Jahre dauernden Projektzeit unterstützen, ziehen zufrieden Zwischenbilanz: „Wir sind glücklich, dass die Miniköche so ein spannendes erstes Jahr erleben dürfen und sind angespornt, dass es aufregend weitergeht!"
Regensburg. Bei kalten Temperaturen kam der Vizemeister aus Heidenheim am vergangenen Wochenende in die Armin-Wolf-Arena. Die Zuschauer im Stadion wurden für ihre Audauer mit zwei spannenden Spielen belohnt.
Obertraubling. Am Wochenende (12.04.-15.04.2019) zeichnen und sprühen Schmierfinken eine Spur der primitivsten Schmierereien und Malereien sowie Graffitis auf ihren Weg durch die Gemeinde Obertraubling. Sie benutzten dabei neben diversen Edding-Stiften auch Spray- bzw. Lackdosen. Ihre Hinterlassenschaften bzw. Botschaften beinhalten sowohl private Nachrichten wie z.B." Nico ich liebe dich – Nico und Michelle" sowie politische Botschaften wie z.B. „Nie wieder Hitler" u.a.
Regensburg/München. Lisa hatte einen großen Herzenswunsch und dieser ging jetzt in Erfüllung. Das junge Mädchen wurde in der Onkologie in Regensburg behandelt und hat vor einiger Zeit mit einer Reittherapie begonnen.
Kallmünz. Die „Woll-Rosi", eine Kallmünzer Institution geht zum Monatsende nach fast 35 Jahren in den Ruhestand. Ihr kleiner Laden in der Vilsgasse ist ein Mekka für Handarbeitsfans. Es ist der letzte so genannte Tante-Emma-Laden in der Marktgemeinde. Auf 24 Quadratmetern findet man wunderbarem Krimskrams fein säuberlich sortiert. Egal, ob man auf der Suche nach der passenden Wolle für Socken oder den neuen Pullover ist, eine Busfahrkarte braucht oder die Fernsehzeitung kaufen möchte. Bei der „Woll-Rosi" bekommt man nicht nur die gewünschten Waren, einen netten Plausch gibt es obendrein.
Wald. Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung des SSV Roßbach/Wald im Kirchenwirt in Wald statt. Dabei stellten auch die Abteilungen ihre Berichte vor. Finanziell steht der Verein auf soliden Beinen, doch stellt sich an einigen Stellen die Trainer-Frage.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 2612 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok