Montag, 10. Dezember 2018

ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

Wer ist online?

Aktuell sind 8216 Gäste und keine Mitglieder online

Beim Gottesdienst am 2. Advent wurden die neuen Ministranten in Süssenbach begrüßt und langjährige Ministranten verabschiedet. Pfarrer Ralf Heidenreich zelebrierte den Gottesdienst und sagte, die Menschen sollten auf die Wege achten, die eigenen und die Gottes. So mancher Weg führe die Menschen in die Kirche, auch zum Dienst am Altar. 
An diesem Adventswochenende ist es wieder soweit: Vom 7. bis 9. Dezember verwandeln sich der Vorplatz und das Regenstaufer Rathaus in ein Weihnachtsmärchen. Das glitzernde Lichtermeer zaubert mit den kleinen verträumten Weihnachtshäuschen eine vorweihnachtliche Stimmung. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm bietet für Groß und Klein ein einmaliges Erlebnis.
Bereits im Frühjahr dieses Jahres kam es in einem Bekleidungsgeschäft im DEZ zu einem räuberischen Diebstahl, bei dem ein Heranwachsender mit dem Diebesgut fliehen wollte und sich bei seiner Festhaltung heftigst wehrte. Dies bemerkte Herr Alexander Wagner, der sich zur gleichen Zeit dort beim Einkaufen befand und kam den Beschäftigten des Geschäfts zu Hilfe, um die Flucht des Täters zu verhindern. Doch nun ging der renitente Ladendieb auch auf den Helfer los und verletzte ihn mit Fußtritten.Festnahme eines Straftäters beigetragen hatte.
Wasser, Abwasser, Heizung, Lüftung, Aufzug – all diese Gewerke müssen bei einem modernen Gebäude sorgfältig geplant und in der Umsetzung durch die Fachfirmen überwacht werden. Beim Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. hat das Regensburg Ingenieur-Büro ibmp alle Anlagengruppen der Technischen Ausrüstung geplant. Geschäftsführer Stefan Paulus überreichte nun einen Scheck über 27.500 Euro an Prof. Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V.. „Wir wollen mit unserer Spende die bessere Versorgung des ostbayerischen Raumes unterstützen", so Paulus bei der Scheckübergabe.
Christian Sommerer, Geschäftsführer der Eisbären Regensburg, und Stefan Schnabel, Trainer des U20-Teams, hatten die Bananenflanke-Profis von Regensburg eingeladen. Am Samstag durften das Team der Bananenflanke mit ihren Profi-Spielern und Trainer sowie Ben Rückerl das Training der Eisbären-Spieler unter Eisbären-Trainer Igp Pavlov bewundern. 
In drei besonderen Verstecken, darunter auch eine präparierte Matratze, versuchte vor kurzem ein 57-jähriger türkischer Lkw-Fahrer ca. 10.000 Stück unversteuerte Zigaretten durch Deutschland nach England zu schmuggeln. Die Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Furth im Wald des Hauptzollamts Regensburg zogen den Lkw auf der Autobahn 3 nahe Straubing aus dem fließenden Verkehr und überprüften Fahrer und Fahrzeug auf einem Autobahnrasthof.
​Regensburg. Kürzlich übergab Landrätin Tanja Schweiger als Vorstandsvorsitzende der Kommunalen Energie Regensburger Land eG (KERL eG) das achte E-Auto des eCarsharing-Projekts an Pentlings erste Bürgermeisterin Barbara Wilhelm. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen den VW eGolf zu günstigen Konditionen ausleihen. Die Landrätin bedankte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung des Projektes, vor allem bei Andreas Entreß, Geschäftsführer von BAYERNWOHNEN, als Sponsor für den Standort Pentling.
Regensburg. Auch beim diesjährigen Face-en-Fashion Finale wurde rege am Spieltisch der Spielbank Bad Kötzting gespielt. Der daraus resultierende Betrag wurde jetzt an das neue Leuchtturmprojekt der Johanniter: Includio gespendet. Includio wird das erste Inklusionshotel in Regensburg, mit rund 90 komfortablen und komplett barrierefreien Zimmern, wird es auch einer größeren Reisegruppe von Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bieten in Regensburg zu übernachten und die Weltkulturerbe-Stadt zu erleben.
Regensburg. Mehr als 14 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. Laut einer Erhebung des IfD Allensbach wenden die meisten von ihnen bis zu fünf Stunden ihrer Freizeit in der Woche dafür auf. Allein bei der Johanniter-Unfall-Hilfe sind knapp 37.000 ehrenamtliche Helfer aktiv. Sie engagieren sich zum Beispiel im Bevölkeru...
Landkreis Regensburg. Bei einer kleinen Feierstunde im Beruflichen Schulzentrum Regensburger Land zeichnete Landrätin Tanja Schweiger langjährige MitarbeiterInnendes Landratsamtes und der Kreisklinik Wörth a.d. Donau für 25- und 40Jahre Tätigkeit im Öffentlichen Dienst aus. Weiter verabschiedete sieMitarbeiterInnenin den wohlverdienten Ruhestand. A...
Regensburg. Auch in diesem Jahr wurde in der Neupfarrkirche Regensburg ein Benefizkonzert zugunsten des Johannes-Hospiz in Pentling veranstaltet. Das Benefizkonzert fand unter dem Wunsch statt, neue Mitglieder für den „Freundeskreis", einem eigens für das Hospiz errichteten Förderkreis, zu gewinnen. Besonders erfreulich für die Johanniter und die a...
Fans des Outdoorfilms dürfen sich auf Freitag, den 14. Dezember freuen: Im DAV-Kletterzentrum macht die 13. Reel Rock Filmtour Station. Insgesamt vier Kurzfilme, die erneut die aktuelle Kletterelite in einem 90-minütigen Film vereint: Fans des Bergsports können sich auf erstklassige Kletter-Action, spannende Abenteuer und eine ordentliche Portion H...
Regensburg. Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter sind gesuchte Fachkräfte am Arbeitsmarkt, insbesondere mit Zusatzqualifikationen in der Pflege. Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) bietet in Regensburg einen neuen, einjährigen Lehrgang. Dieser bereitet sowohl auf die Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Hauswirtschaft...
Landkreis Regensburg. Die Sprachentwicklung eines Kindes verläuft nach einem vorhersehbaren Schema. Viele Eltern fragen sich jedoch, ob die Sprachentwicklung ihres Kindes noch altersgemäß ist oder ob nicht vielleicht eine Sprachentwicklungsverzögerung vorliegen könnte. Auch einzuschätzen, ob das Kind richtig hört, ist nicht immer ganz einfach. Für ...
​Regensburg. Regensburg feiert den 7.000.000 BMW mit einem großen Fest. Zum dritten Mal hielt die Mittelbayerische Zeitung zusammen mit dem BMW Group Werk Regensburg ihre Gala mit dem Motto „Menschen, die bewegen" ab. Am Samstagabend traf man sich dazu im neuen Marinaforum. Unter der Moderation von Josef Pöllmann und Marina Gottschalk wurden über 20 Menschen vorgestellt, die in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt hatten. Und schließlich ging es noch um etwas, das zwar nicht aus Fleisch und Blut ist, aber mit viel Herzblut hergestellt wird. Sieben Millionen BMW sind seit der Gründung des Werks in Harting vom Band gelaufen. Für BMW "kein Grund, auszuruhen." Sondern für die BMW-Werkleitung Grund genug, sich bei den Mitarbeitern und den Nachbarn in der Region für das Geleistete zu bedanken. Werksleiter Manfred Erlacher brachte einen schneeweißen BMW mit ins Marinaforum, der – genauso wie der Erlös der Gala – an den Förderverein des Zentrums für seltene Erkrankungen ging.
Zu einem Abend für pflegende Angehörige hatte Gesundheitsbotschafterin Brigitte Bohmann am Donnerstag in den Wohnpark Walder Höhe in Wald eingeladen. Sie begrüßte alle Anwesenden, darunter auch Lothar Mandl, den Seniorenbeauftragten der Gemeinde Zell. Ein besonderer Gruß ging an die Referentin des Abends: Andrea Macht, Lehrerin für Pflegeberufe. Ma...
 Am Donnerstagabend fand im Rathaus Wald eine Blutspenderehrung statt. Stefan Raab vom Roten Kreuz und Bürgermeister Hugo Bauer begrüßten die fleißigen Spender. Raab dankte für die Gelegenheit, Danke zu sagen. Die drei anwesenden Blutspender hätten zusammen bereits 413 Menschen mit ihren Blutspenden geholfen. Er dankte für diese Tätigkeit, die...
Symbolbild: (c) by_Bernd Kasper_pixelio.de Regensburg. Ein nächtlicher Einbruch in einer Regensburger Druckerei ereignete sich in der Zeit von Donnerstag, 29.11.2018, auf Freitag, 30.11.2018. Der Täter verschaffte sich widerrechtlich Zutritt zu dem in der Altmühlstraße ansässigen Dienstleistungsgeschäft. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Auf Drängen des Bundestagsabgeordneten Peter Aumer (CSU) wurde nun eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die klären soll, ob und wie das Nadelöhr "Pfaffensteiner Tunnel" im Raum Regensburg beseitigt werden kann. Dies teilte Aumer am Freitagabend mit.
Brunn. Mit guten Nachrichten im Gepäck besuchte die Stimmkreisabgeordnete Sylvia Stierstorfer, MdL, den katholischen Kindergarten St. Marien in der Gemeinde Brunn im Landkreis Regensburg, um sich ein Bild von der bestehenden Einrichtung zu machen und sich über die Neubaupläne zu informieren.

_________________

2018 11 26 Banner WeihnachtsNeujahrsgruesse 175x90px 1

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok