Mehrwegflaschen für Klimaschutz und Arbeitsplätze in der Region

Mehrweg gegen die Plastikflut: Im Landkreis Schwandorf sollen Getränkehersteller und Supermärkte stärker auf wiederverwendbare Flaschen setzen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). 

2000 Euro für Nesthäkchen

Pettendorf. Zur Freude der Kinder hat die Raiffeisenbank Pettendorf eine Spende für die Johanniter-Kinderkrippe „Nesthäckchen" überreicht. Auch ein entsprechender Verwendungszweck für die Geldspende in Höhe von 2.000 Euro war schnell gefunden.

Brand in Domspatzen-Tiefgarage

Regensburg. Am Sonntagabend kam es in der Diepenbrockstraße in Regensburg zu einer starken Rauchentwicklung. Schwarzer Rauch drang aus einer Tiefgarage des deutschlandweit bekannten Musikgymnasiums "Regensburger Domspatzen".
Mötzing. Am späten Mittwochnachmittag kam ein 39-jähriger Mann bei einem Badeunfall in einem Weiher im Gemeindegebiet Mötzing ums Leben.
​Zeitlarn. An seinem 29. Geburtstag wurde Florian Bucher einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der CSU für die Gemeinde Zeitlarn nominiert. In der Wahl, geleitet vom Bundestagsabgeordneten Peter Aumer, unterstrichen sowohl der Fraktionsvorsitzende Gerhard Lautenschlager, der Ortsvorsitzende Dr. Erik Schlegel als auch Josef Weinmann die Kompetenz und persönliche Eignung Buchers für dieses Amt.
Regensburg. Die Stadträte Thomas Thurow und Ernst Zierer​ haben per Pressemitteilung ihren Austritt aus der SPD-Fraktion angekündigt. Sie können sich eine Zusammenarbeit mit dem Verein "Brücke, Ideen verbinden Menschen" vorstellen, der dem seit Monaten suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wohl die Wiederwahl ermöglichen soll.
Deuerling. Unsere Ohren sind immer wach. Wir können sie nicht schließen, so wie unsere Augen oder unseren Mund. 
Steinsberg. Gelungene Premiere beim 1. von Uwe Schneider initiierten Fussball Triathlon in Steinsberg. Bevor der große Regen kam, meisterten die Teams der "Bananenflanke" mit Begeisterung den Parcours des Triathlon mit den Disziplinen Golf, Squash und Biathlon. Einen Riesenpaß hatten die sechs Teams a zwei Spieler, bei denen auch die Eltern mitspielen durften. 
Süssenbach. Jedes Jahr veranstaltet der OGV Süssenbach einen Wettbewerb für Kinder. In diesem Jahr hieß es: Wer hat den schwersten Rettich? Insgesamt 40 Kinder nahmen am Wettbewerb teil und erhielten vom OGV Süssenbach ein Pflänzchen.  Jetzt stand das große Wiegen an. 
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem bereits schon seit geraumer Zeit eingesetzten, elektrisch fahrenden BMW i3 sind nun auch Pedelecs und elektrisch betriebene Stehroller (Segways) bei der Regensburger Polizei im Einsatz.
​Thalmassing. Im Rahmen des Ferienprogramms des Landkreises fand erstmals eine „Wahl zum schönsten Spielplatz im Landkreis Regensburg" statt. An dem  Wettbewerb nahmen 13 Gemeinden mit insgesamt 15 Spielplätzen teil. Gewonnen hat der Spielplatz „An der Luckenpainter Straße" in Thalmassing, den zweiten Platz belegte Tegernheim mit dem Spielplatz in der Vilsstraße, gefolgt von Wenzenbach, Spielplatz „Wenzenbacher Aue".
​Regensburg. Das Gospelensemble Deliverance veranstaltet sein diesjähriges Sommerkonzert am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr in der Regensburger Neupfarrkirche. Der stimmgewaltige Chor mit seinen herausragenden Solo-Sängerinnen und -Sängern sowie die dazugehörige groovende Begleitband werden die mitreißende und bewegende Kraft zeitgenössischer Gospelmusik darbieten. 
​Falkenstein. Am Dienstag, 18.06.2019, gegen 16.40 Uhr, fuhr ein 16-Jähriger aus dem Gemeindebereich Falkenstein  mit seinem Mofa-Roller von Falkenstein in Richtung Gfäll. Als er kurz nach der Abzweigung nach Wörth a. d. Donau auf Freunde wartete, bemerkte er, dass sein Roller zu brennen begann. 
​Regensburg. Der Verein für Naherholung will dem Wunsch von jungen Leuten nachkommen und ein Festival am See ermöglichen. „Das Konzept von Klangfieber e. V. für ein Avalon Open-Air am Guggenberger See erschien dazu gut geeignet", erklärte Elisabeth Sojer-Falter, Geschäftsführerin des Vereins für Naherholung, bei einem Pressetermin vor Ort.
Wald. Die staatlich anerkannte private Feuerwehrschule FeuReX mit Sitz in Oberhausen bei Ingolstadt bietet seit nunmehr 15 Jahren sogenannte Realbrandausbildungen an. 
Wenzenbach. Getreu dem Namen der Johanniter-Kinderkrippe „Zaubergarten", zauberten die kleinen Schützlinge bei der Aktion „Malen mal anders" viele schöne Kunstwerke.
Regensburg. Aufregung bei den Mitgliedern der Pfingstgemeinde am Mittwochvormittag (18.06.2019). Ein Mann drang in ihr Büro und ihre kirchlichen Räume ein und verwüstete, was es nur zu zerstören gab. Auch vor den Musikinstrumenten machte er nicht Halt. Erst nach rund einer Stunde ließ der Mann vom Interieur ab und flüchtete mit freiem Oberkörper auf die Straße.
​Ein mal witzig-schräger, mal sensibler Mix aus Gypsy- und Jungle-Swing, Chanson und Pop des Quartetts „Fainschmitz", dann der Druck einer klassischen Big-Band unter Leitung des brasilianischen Gitarristen, Komponisten und Arrangeurs Emiliano Sampaio und als Finale „The Sazerac Swingers", die mit ihrem urban getunten „New Orleans Jazz" das Zeug dazu haben, die Piazza im Gewerbepark Regensburg in eine große Tanzfläche zu verwandeln…
Pünktlich zum Sommeranfang wurde der Garten der Johanniter-Kinderkrippe „Johanniskäfer" in Regensburg auf Vordermann gebracht.
Lappersdorf. Bei Aufräumarbeiten am Dachboden fand eine Seniorin einen patronenähnlichen Gegenstand und verständigte umgehend die Polizei. Am Montagvormittag, 17.06.2019 öffnete die Seniorin eine alte Kiste und entdeckte dabei das röhrenartige Objekt. 
​Pentling. Am Donnerstag, 06.06.2019, wurde ein Mädchen in einem Verbrauchermarkt in der Hölkeringer Straße von einem unbekannten Mann grundlos am Arm festgehalten. Der Mann konnte fliehen. Die Polizei bittet um Hinweise und fahndet mit einem Foto nach dem Unbekannten.
Regensburg. Bisher trat „Fridays for Future" in Regensburg vor allem mit einzelnen Demonstrationen auf. Nun gehen die Aktivisten einen Schritt weiter: Für den 5. Juli planen sie gleich acht Demonstrationen, um so kurzzeitig eine autofreie Innenstadt durchzusetzen.
​Regenstauf. Blendung durch die tief stehende Sonne war nach ersten Erkenntnissen die Ursache für einen Verkehrsunfall an der Kreuzung der Staats- und Kreisstraße zwischen den Ortsteilen Eichlberg und Buchlohe.