Ölwehr-Vollübung im Landkreis Regensburg

​Öl, das aus beschädigten Leitungen tritt, kann zu schwerwiegenden Umweltkatastrophen führen. Um für so einen Fall im Landkreis Regensburg gerüstet zu sein, fand am Samstag, 9. November, im Abschnitt B10 der Mitteleuropäischen Rohölleitung (MERO) zwischen den Schieberstationen LV 10 bei Obertraubling und LV 11 bei Rosenhof eine Ölwehr-Vollübung statt.

Steinbruch-Petition: Behandlung vertagt

Wiesent/München. In der heutigen Sitzung des Landtags-Umweltausschusses sollte die Petition gegen den geplanten Steinbruch der Firma Fahrner im Thiergarten bei Wiesent behandelt werden. Wie die Regensburger Abgeordnete Margit Wild mitteilt, wurde die Aussprache zur Petition gegen die Stimme des SPD-Vertreters Florian von Brunn vertagt.

Das Diesenbacher Geheimnis ist gelüftet!

Diesenbach. Pünktlich um 18:18 Uhr begann am 11. 11. die Proklamation der neuen Lari-Fari Hoheiten im Kulturhaus Regenstauf, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Angeführt von den Bambinis zogen die Garden in den Saal ein. Heuer zum ersten Mal führte die neue Präsidentin Eva Wilhelm durch das Programm. Sie machte es spannend. 
Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit – heuer bereits zum fünften Mal – erfolgt der Auftakt zur Aktion „Weihnachtswunderbaum" des Landkreises Regensburg. Seit Dienstag, 19. November, schmücken rund 190 Kärtchen mit Weihnachtswünschen den großen Christbaum im Foyer des Landratsamtes. Die Wünsche wurden von Kindern und Jugendlichen, bei deren Familien finanzielle Mittel für Geschenke knapp sind, aufgeschrieben. 
Mit dem Titel „Stützpunkt Verbraucherbildung" zeichnet das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bildungseinrichtungen aus, die mit speziellen Veranstaltungen die Kompetenzen der Verbraucherinnen und Verbraucher in den Bereichen Finanzen, Versicherungen und digitaler Welt stärken.
Regensburg. Zum diesjährigen Informationsgespräch konnte Landrätin Tanja Schweiger im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes vor kurzem 40 Ortsbäuerinnen des BBV-Kreisverbandes Regensburg begrüßen. An der über zweistündigen Veranstaltung nahmen auch Kreisobmann Johann Mayer und BBV-Geschäftsführer Josef Wittmann teil.
Regensburg. Am Samstag, 7. Dezember 2019, um 14 Uhr, spielt die ausgebildete Figurenspielerin Margrit Wimmer vom Theater Plüsch das Stück vom „Hässlichen Entlein" in der Stadtbücherei Regensburg, Haidplatz 8.
Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege hatte für 2018/2019 zum neunten Mal einen Kinder- und Jugendförderpreis ausgelobt. Verliehen wurden der BMW Umweltpreis bei der Jahresabschlussfeier am Samstag, 9. November. Den 1. Platz machte der OGV Laaber, Gruppe „Flowerpower", gefolgt von den „frechen Früchtchen" des OGV Obertraubling (2. Platz) und den „Weinbergschnecken" des OGV Bach und Umgebung (3. Platz). Einen Sonderpreis bekamen die „Grünlinge" des OGV Duggendorf.
Hortkonzept begeistert Eltern und Kinder ​Pettendorf. Der Johanniter-Kinderhort an der Grundschule Pettendorf hat sich seit gut einem Jahr in Pettendorf etabliert und nun auch den kirchlichen Segen erhalten. Zu einer kleinen Feierstunde kamen Bürgermeister Eduard Obermeier, Landrätin Tanja Schweiger, Sachgebietsleitung Kindereinrichtungen der Johanniter Sylvia Meyer sowie Vertreter der Gemeinde und Schule. Für ihre Gäste hatten die Kinder zunächst ein Ständchen vorbereitet. Sie hatte „Wie schön, dass du geboren bist" auf die Hortsegnung umgedichtet und ernteten dafür kräftigen Applaus.​
Regensburg. Rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am Donnerstag, 7. November, der Einladung von Stadt und Landkreis Regensburg zur dritten gemeinsamen Bildungskonferenz gefolgt. Darunter waren sowohl Vertreter verschiedener Ämter, Mitglieder der Schulfamilien sowie pädagogisches Fachpersonal, unter anderem zwei Klassen der neuen Fachakademie für Sozialpädagogik mit 50 Schülerinnen und Schülern. In den neuen Räumen der Volkshochschule (vhs) Regensburger Land in Neutraubling diskutierten sie über das Thema „Heterogenität an Schulen und Kindertagesstätten" und konnten in vier unterschiedlichen Workshops eigene Lösungsansätze entwickeln.
Die dreifache Triathlon-Weltmeisterin und Sportwissenschaftlerin Marion Summerer war am Samstag zu Gast in Wald. Auf Initiative von Marianne Ferstl von Sport Ferstl bot die Ausdauersportlerin einen Workshop an. Es war eine Kooperation zwischen Sport Ferstl und dem WoidFit des SC Wald.
Am Samstag, in der Zeit von 12:00 bis 20:00 Uhr, drang ein bisher unbekannter Täter in ein Wohngebäude an der Theodor-Storm-Straße ein. Er hebelte dazu ein Fenster an der Terrasse auf und stieg in die Wohnung ein. Er suchte nach Wertgegenständen und entwendete Schmuck und Bargeld.
Herbstzeit ist Arbeitszeit für viele Grundstücksbesitzer, so auch für einen Mann mit einem Freund im Duggendorfer Ortsteil Hochdorf. Die Männer waren in den frühen Abendstunden des Samstags am Waldrand im Landkreis Deggendorf mit Astfällungen beschäftigt. Für diese Arbeiten hatten sie sich extra einen Lastwagen mit Hubbühne ausgeliehen. Diesen parkten sie für die Arbeiten auf einem schrägen, rutschigen Untergrund - ein Fehler, wie sich kurz darauf herausstellte.
​Pettendorf ■ „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne", hat es am Montagabend durch die Pettendorfer Straßen geschallt. Viele Kinder, ihre Eltern und Großeltern waren zusammen gekommen um ein gemeinsames Sankt-Martins-Fest zu feiern.
Im Kloster Reichenbach planten die Mitglieder des BüMo-Teams die nächsten Termine Am Freitagabend fand das Jahrestreffen des BüMo-Teams des Wirtschaftsfördervereins Wald im Kloster Reichenbach statt, wo auch die Modelle von Josef Bücherl untergebracht sind. Bernhard Röckl von den Barmherzigen Brüdern begrüßte alle im Kloster.
Bewerbungen für Kandidatur ab sofort möglichRegensburg. Die Amtsperiode des zweiten Regensburger Jugendbeirats neigt sich langsam dem Ende zu. Nach der Wahl im Februar 2018 für den zweiten Jugendbeirat steht nun die turnusmäßige Neuwahl an. Die Mobilisierung der zahlreichen Erstwählerinnen und Erstwähler unter den Regensburger Jugendlichen und die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten ist gerade angelaufen.
MdL Dr. Gerhard Hopp besuchte die Grund- und Mittelschule Wald und informierte sich über das Medienkonzept Auf Einladung der CSU in der Gemeinde Wald besuchte Landtagsabgeordneter Dr. Gerhard Hopp am Freitagnachmittag die Grund- und Mittelschule Wald. Schulleiterin Sabrina Wanninger begrüßte ihn sowie Ortsvorsitzende Barbara Haimerl, die das Treffen initiiert hatte, und weitere CSU-Mitglieder. Das Thema des Besuchs war Digitales und Medien.
Aktuelles Projekt fließt in die Gestaltung der Laternen mit ein Regensburg. Auch das Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum" in Brandlberg hat St. Martin mit den Kindern gefeiert. „Wenn man ein kleines Licht weitergibt, kommt immer ein bisschen Wärme zurück" – so lautete das Motto des Abends. Die Eltern bekamen Teelichter geschenkt und freuten sich sehr darüber. „Die Lichter dürfen im Rahmen der Familie entzündet werden oder an einen lieben Menschen weiter verschenkt werden, um die Nacht der Beschenkten zu erhellen. So wie wir es heute mit den Laternen getan haben", so Einrichtungsleitung Karola Tamm.
Die Sängerinnen und Sänger wurden für 60, 40, 35, 30, 25, 15 und 10 Jahre verdienstvolles Wirken in der Kirchenmusik geehrt
Regensburg. Die ehemalige Olympia-Teilnehmerin Corinna Harrer war anlässlich des bundesweiten Vorlesetags, am 14. November 2019, zu Gast in der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) am Standort Universitätsklinikum Regensburg (UKR).
Regensburg. Dieses Jahr ist es wieder soweit: Die Johanniter laden herzlichst zum Benefizkonzert in der Regensburger Neupfarrkirche ein. Am Sonntag, den 24. November 2019 um 19:00 Uhr erwartet die Besucher der Neupfarrkirche in der Altstadt Musik der Extraklasse. Stefan Baier und Roman Emilius an Cembalo und Orgel sowie das Barockorchester Rubio der Universität Regensburg unter der Leitung von Dirigent Arn Goerke wollen dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten.
​Vor Kurzem fand auf dem Hundeplatz der Bunten Hunde Wald eine Begleithundeprüfung statt. Diese Prüfung ist die Grundvoraussetzung für viele Hundesportarten.
​Am Samstag haben die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Landkreis Regensburg ihren Landratskandidaten gewählt. Mit 50 von 53 abgegeben Stimmen wurde der Tegernheimer Reinhard Peter zum Landratskandidaten bestimmt.