60. Adventsschwimmen in der Donau

Regensburg. Am Samstag wagten sich 22 Schwimmer, davon 5 Frauen in die sehr kühle Donau. Wassertemperatur und Lufttemperatur betrugen knappe 6 Grad, als das inzwischen 60. Adventsschwimmen der Wasserwachten Regensburg, Hemau und Neutraubling mit einem kräftigen "Patsch Nass" um 17.15 Uhr vom Schopperplatz startete.

Gymnasium Lappersdorf unterstützt Sammelaktion der Johanniter-Weihnachtstrucker

​Lappersdorf. Zum ersten Mal hat das Gymnasium Lappersdorf die Sammelaktion der Johanniter-Weihnachtstrucker mit vorbildlichem Engagement unterstützt. Mit rund 80 Paketen hat die weiterführende Schule auf „Kareths Höhen" einen sehr beachtlichen Beitrag zu der Hilfsaktion des Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geleistet. Schülerinnen der Klasse 7c haben gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter Michael Gerl die Pakete an die Helfer der Johanniter Ostbayern übergeben.

Pfanne auf heißem Herd sorgt für Feuerwehreinsatz

​Regenstauf. Weil es in einer Wohnung durch eine Pfanne auf einem heißen Herd zu einer Rauchentwicklung kam, löste am Sonntagmorgen, 22.12.2019 gegen 7.15 Uhr ein in den Räumlichkeiten befindlicher Rauchmelder aus. 
Wald./Süssenbach. Am Neujahrstag wurden bei den Pfarrgottesdiensten in Wald und Süssenbach die Sternsinger ausgesandt. Pfarrer Ralf Heidenreich segnete die Sternsinger in Süssenbach und Pfarrer Johann Götz in Wald. 
Regensburg. Im Flur eines mehrstöckigen Wohnhauses in Reinhausen versprühte am Sonntag kurz nach Mitternacht ein bislang Unbekannter ein Reizgas.
​Tegernheim, Beim Brand eines Einfamilienhauses am Donnerstag, 26.12.2019 gegen ca. 19.20 Uhr in Tegernheim entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
​Regensburg. Moderatorin Alexandra Polzin feierte verkleidet als Christkind mit über 100 Kindern und ihren Familien von Traumzeit e.V., Weihnachten in Regensburg. Traumzeit e.V. kümmert sich um krebskranke Kinder und deren Familien.
​Regenstauf. Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde Gegen 21 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Nähe des Bahnhofs Regenstauf ein Brand ausgelöst. Ein Bewohner des Hauses hatte sich im Erdgeschoß schlafen gelegt und dabei vermutlich eine brennende Kerze umgestoßen, worauf ein daneben liegender Zeitungsstapel Feuer fing.
​Regensburg. Vor sechs Jahren begann alles mit einem Sonnenschirm und Fritteuse. Seitdem haben Monika Wolf und Birgit Fichtlscherer ihren Stand am Weihnachtsmarkt der Kleingartenanlage „Mühlweg" immer wieder vergößert und optimiert. Die beiden Damen backen an diesem Tag immer das süße Schmalzgebäck „Vögerl" und spenden den Erlös für wohltägige Zwecke.
​Deuerling. Während der Weihnachtszeit hat der Johanniter-Kindergarten „Frechdachs" in Deuerling die Weihnachtsdekoration und einen Weihnachtsbaum selbst hergestellt. Damit sich auch die Kinder im Johanniter-Kindergarten an einer schönen Dekoration in der Einrichtung erfreuen können, haben ihre Erzieherinnen kurzerhand ein Bastelprojekt ins Leben gerufen.
​Regensburg. Mit Blaulicht fuhren Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nord am 21.12.2019 gegen 19 Uhr zu einem Einsatz in der Frankenstraße, Kreuzung Steinweg. Dort werde eine offenbar bereits „angeschlagene" Frau von einem Mann bedrängt! Bein Eintreffen der Beamten stellte sich die Situation ganz anders dar:
​Regensburg/Kelheim. Am 20.12.2019 konnte auf einem DEZ-Parkplatz ein unbeteiligter Zeuge gegen 12 Uhr beobachten, wie eine im Landkreis Schwandorf wohnende Fahrerin beim Rangieren mehrfach gegen einen geparkten Pkw stieß und dort einen deutlichen Sachschaden verursachte.
​Lappersdorf. Am Donnerstag 19.12.2019 in der Zeit Von 16 bis 17.30 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter das Fenster der Mutterkind-Gruppe des Pfarrheims in der Oppersdorfer Straße auf und gelangte so in das Gebäude. 
Regensburg. Gerade an den Weihnachtsfeiertagen möchte man seine Familie um sich haben und Zeit mit den Liebsten verbringen. Leider ist es für viele Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, zur Familie zu fahren oder sich abholen zu lassen – gerade wenn der Angehörige im Rollstuhl sitzt oder sogar liegend transportiert werden muss. In solchen Fällen unterstützt der Johanniter-Fahrdienst betroffene Familien.
Regensburg. Die Willi-Ulfig-Mittelschule hat sich mit 22 gepackten Lebensmittelpaketen an der alljährlichen Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker beteiligt.
Regensburg. In der Nacht von Mittwoch, 18.12.19, auf Donnerstag, 19.12.19, zwischen 22:30 Uhr und 11:00 Uhr wurden vom Gelände des Spital Weihnachtsmarkts drei Lämmer gestohlen. Die Lämmer, ein Schaf und ein Schafsbock befanden sich in einem Stallanhänger am hinteren Ende des Weihnachtsmarktes. Der Standbetreiber bemerkte gegen 11:00 Uhr die Elterntiere, die mit auffällig lautem Blöken auf sich aufmerksam machten. Die Lämmer brauchen noch Muttermilch.
Kreis Regensburg. Im Landkreis Regensburg leben viele Jugendliche mit unterschiedlichen Lebens- und Familiengeschichten, die nicht nur von dem Leben im Landkreis geprägt sind, sondern auch von der Kultur, in der sie oder ihre Eltern und Großeltern aufgewachsen sind. Und das unabhängig davon, ob die Jugendlichen Migrationshintergrund haben oder nicht.
Regenstauf. Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf stellten bei einem Jugendlichen aus dem Landkreis zwei Fahrräder sicher, die mutmaßlich von diesem entwendet wurden. Aufgrund der bislang vorliegenden Erkenntnisse dürften die beiden Mountainbikes im November oder Dezember 2019 in Regenstauf, möglicherweise am Fahrradabstellplatz am Bahnhof oder am Schulzentrum entwendet worden sein.
​Viele Eindrücke vor Weihnachten: Zwei Gruppen der Johanniter-Kinderkrippe „Inselzwerge“ hatten ein ganz besonderes Vorweihnachtserlebnis.
Donaustauf. Die Verträge zwischen der Marktgemeinde und den Johannitern für das neue Kinderhaus in Donaustauf sind nun auch unterzeichnet.
Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.
​„Kunstkinder reisen um die Welt" – so lautet das Motto des aktuellen Bildungsjahres in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz". In der Weihnachtszeit sind die Kinder nun in Europa angekommen, genauer gesagt in Schweden. Neben Pippi Langstrumpf haben die Kinder nun den schwedischen Brauch des Luciafestes kennengelernt, insbesondere den Brauch der Lichterboote.
​Für den Johanniter-Kindergarten und die Johanniter-Kinderkrippe stehen für das Jahr 2020/2021 die Anmeldetage fest.