Dienstag, 27.03.2018 - 13:46

Bürgerliste will Nachfolger für Stabl finden

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bodenwöhr. Bürgermeister Richard Stabl, seit November dauererkrankt, wird bei der nächsten Bürgermeisterwahl nicht mehr Kandidat der Bürgerliste sein. Das teilten Fraktion und Vorstand am Dienstag mit.

 

Eine lange Zeit der Unsicherheit gehe zu Ende, heißt es in dem Schreiben, das Gemeinderat Alois Feldmeier aussendete. 

"Die Fraktion der vier Gemeinderäte und die Vorstandschaft der Bürgerliste sind sich  darin einig, dass sie den Bürgern in Bodenwöhr aufzeigen müssen, wie es mit der  Bürgerliste weitergehen soll. Vor allem die vier Gemeinderäte der BLB-Fraktion sehen sich als zweitstärkste  Kraft im Gemeinderat in der Pflicht, den Bürgern das eigene Handeln zu erklären.  Die Transparenz gegenüber den Bürgern gehört zu den Grundlagen der  BLB-Politik", heißt es in der Mitteilung.

Weiter: "Die scheinbar erhebliche Erkrankung der 1. Bürgermeisters und BLB-Vorstandes  Richard Stabl erzwingt nach mehrheitlicher Meinung einen Neuanfang. Diese Entscheidung wurde mit Rücksicht auf den Gesundheitszustand des derzeitigen 1. Bürgermeisters getroffen, und im Hinblick darauf, den Bestand der  BLB zu gewährleisten, um die Handlungsfähigkeit wieder herzustellen, und um  sich weiterhin engagiert für die Belange der Bürger einzusetzen.

Die Bürgerliste wird  zu den nächsten Wahlen im März 2020 mit einem neuen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters ins Rennen gehen. Es herrscht Zuversicht, dass dann auch eine starke Liste mit geeignetenKandidaten präsentiert werden kann.


Fraktion und Vorstandschaft der Bürgerliste Bodenwöhr"

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.