Dienstag, 17. Juli 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

Patientenforum informiert über neues OP-Verfahren

Posted On Montag, 16.04.2018 - 10:46 Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
0
0
0
s2sdefault
Dr. Horst Schneider, Chefarzt Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin am Krankenhaus St. Barbara Dr. Horst Schneider, Chefarzt Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin am Krankenhaus St. Barbara (c) by Krankenhaus St. Barbara

Schwandorf. Bereits am Tag der Operation wieder auf eigenen Beinen stehen - Ärzte informieren über neues OP-Verfahren beim künstlichen Gelenkersatz.

Anzeige

Dr. Horst Schneider, Chefarzt Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin, lädt Patienten und medizinisch Interessiere am Donnerstag, 19. April 2018, zu einem Patientenforum ins Krankenhaus St. Barbara Schwandorf ein. Thema des Abends lautet „Neues aus der Endoprothetik“. Zusammen mit Leitendem Oberarzt Nico Stirn, den Oberärzten MUDr. Jan Melichar und Dr. Morris Wolter referiert er über Diagnose, moderne Behandlungsmethoden und künstlichem Gelenkersatz bei Hüfte und Knie. Die Referenten gehen dabei auf ein neues Verfahren in der Operation ein, bei dem keine Blutkonserven mehr nötig sind. Sie informieren über spezielle Schmerztherapien und erklären, wie Patienten bereits am Tag der OP wieder auf eigenen Beinen stehen können.

Der Infoabend beginnt um 19 Uhr. Veranstaltungsort ist der Festsaal. Nach den Vorträgen bleibt Zeit für Fragen an die Experten. Die Teilnahme an den Patientenforen ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Ticket für den Krankenhausparkplatz wird nach den Veranstaltungen gratis freigeschaltet. Auf die Besucher wartet zudem ein kostenloser Imbiss.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.