Sonntag, 11.11.2018 - 17:03

Ehrenabend und Faschingsauftakt von Grün-Weiß OVI e.V.

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Oberviechtach. „OVI Helau!“ hieß es am Samstagabend in der Mehrzweckhalle Oberviechtach. Beim Faschingsauftakt und Ehrenabend von Grün-Weiß war die Mehrzweckhalle bis auf den letzten Platz gefüllt.

Anzeige

 

 

96 Tänzerinnen marschierten, unter der Leitung von Hofmarschall Nikolai Welnhofer, in die Mehrzweckhalle Oberviechtach ein. Der Hofmarschall konnte eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Darunter waren die 2. Bürgermeisterin Christa Zapf, Altbürgermeister und Senator Wilfried Neuber mit Gattin, Rosi Götzer vom Landesverband Ostbayern und Stadtrat und Senator Udo Weiß sowie weitere Vorstandsmitglieder vom AWO OV Oberviechtach. Nach der Begrüßung wurden Vizepräsidentin Marion Dietz und Präsident Mike Welnhofer mit großem Beifall im Saal willkommen geheißen. Präsident Mike Welnhofer führte gekonnt durch den 29. Ehrenabend der Grün-Weißen. Die Session 2019 wurde durch das Turniertanzmariechen Jana Schlagenhaufer im neuen Mariechen Kostüm eröffnet.

Dank gilt den Aktiven, Helfern und Unterstützern

Das Präsidium möchte sich mit diesem Ehrenabend bei allen Aktiven, den Trainerinnen und den Schneiderinnen sowie bei den zahlreichen Helfern und Unterstützern bedanken, die oft über viele Jahre im Hintergrund für die so erfolgreiche Arbeit von Grün-Weiß mit verantwortlich sind. In seiner Laudatio bedankte sich der Präsident bei den zahlreichen Sponsoren, hierbei nannte er namentlich die AWO Oberviechtach und die Firma Sakglik aus Mantel, die mit ihren finanziellen Zuwendungen die hohen Kosten für Kostüme und Anschaffungen möglich machen. „Ohne Euch alle Würde es in unserem Verein nicht so super laufen.“ so Welnhofer.

Überragendes Programm erhält Anerkennung

Im Anschluss zeigten die acht Tanzgruppen undvier Tanzmariechen das neue Marsch- und Schautanzprogramm 2019. Die 24 Junioren präsentierten einen klassischen Marschtanz, der Schautanz steht unter dem Thema „Ab in den Wald“. Die Jüngsten der Tanzgruppe, die Altersgruppe 5 bis 7 Jahren, präsentierten den Tanz „Die Glücksbringer“. Eine Augenweide sind die Solistinnen von Grün-Weiß, die sich auch bei Wertungsturnieren behaupten können.

In den kurzen Pausen wurde durch den Landesverband Ostbayern insgesamt 26 Gardetanzabzeichen von 3 bis 12 Jahren verliehen. In ihrer Ansprache zeigt sich Rosi Götzer sehr beeindruckt vom hohen Leistungsstand der Tanzgruppen. Oberviechtach sei ein Aushängeschild im Verband. Hier werde eine tolle Jugendarbeitgeleistet, die seines gleichen sucht. Man könne nur staunen, wie ihr das alles bewerkstelligt, so Götzer.

--> Hier geht es zur Bildergalerie.

Im Weiteren zeigte die Jugendgruppe ihre zwei Marschtänze und den Schautanz „Wenn ich mal groß bin“. Bereits hier forderten die Besucher eine Zugabe ein. Wer bis dahin noch nicht im Faschingsfieber angekommen war, erlebte eine Schautanzgruppe der Prinzengarde, die mit dem Motto „Diamantenraub“ den Nerv des Publikums traf. Langanhaltender Applaus war der Lohn für die vielen Trainingseinheiten der 25 Akteurinnen. Das Publikum forderte eine Zugabe ein, der Präsident vertröstete aber hierfür auf den Faschingsball der Grün-Weißen am 05.01.2019, um es noch spannend zu lassen. Für die Session 2019 kann die Tanzgruppe gebucht werden. Website: awo-tanzgruppe.de oder Mobil 0171 2820914.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.