Freitag, 28.06.2019 - 08:54

Mit Chrysanthemen in den Sommer durchstarten

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mit Chrysanthemen in den Sommer durchstarten Bildquelle „JustChrys.com“

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – der Sommer steht vor der Tür. Und mit ihm der Beginn der Festival-Saison. Einen besonders farbenfrohen Blickfang für den individuellen Kopfschmuck oder die Bühnendekoration schafft die Chrysantheme.

ANZEIGE

 

 

 

 Die asiatische Korbblütlerin ist mit ihren üppigen Blüten in leuchtenden Farben so bunt, fröhlich und wild wie das echte Leben. Ob in zartem Rosé, kräftigem Rot, sommerlichem Gelb oder verführerischem Violett, mit runden Blüten oder gar spitz zulaufend – jede Chrysantheme für sich ist ein einzigartiges Kunstwerk. Mit ihrem fröhlichen Erscheinungsbild symbolisiert die Blume Glück, Gesundheit und Erhabenheit. Dadurch erfreut sich die Chrysantheme weltweit hoher Beliebtheit. In Japan wird sie sogar regelrecht verehrt und darf sich alljährlich über ihr eigenes Freudenfest (jap. Kiku no Sekku) freuen. Kiku, wie die farbenfrohe Schönheit in Japan genannt wird, findet sich auf dem japanischen Staatswappen, japanischen Reisepässen, wie auch auf der 50-Yen-Münze wieder. Selbst der japanische Kaiserthron, der Chrysanthementhron, verdankt der quirligen Blume seinen Namen. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist.


Mit ihren intensiven Farben lässt sich die Chrysantheme harmonisch zu verschiedensten Blumen und Tönen kombinieren. Sie ergänzt weiße und pastellfarbige Sträuße gekonnt und vermittelt einen Hauch von Heiterkeit und Freude. Selbst bei der Kombination aus verschiedenfarbigen Blüten muss man keinen Kompromiss eingehen. Die Chrysantheme harmoniert auch in Komplementärfarben wunderbar und kreiert damit ein einzigartiges Farbspiel. 

Auch bei Einrichtungsliebhabern trumpft die facettenreiche Blume mit ihren tollen Eigenschaften auf: Weiße Wände und Möbel bieten der der asiatischen Glücksblume eine perfekte Spielwiese mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Orange und gelbe Chrysanthemen arrangiert in weißen Vasen setzen etwa sommerliche Akzenteund sorgen für gute Laune von früh bis spät. Ihren warmen Knallfarben verdankt die Chrysantheme auch ihren Namen. Dieser kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet übersetzt so viel wie goldene Blume.
 

Die Chrysantheme bringt farbenfrohen Optimismus an jeden Ort. Wichtig dabei ist die richtige Pflege. Obwohl die Chrysantheme warme und sonnige Standorte bevorzugt, sollte man den Kontakt mit praller Mittagssonne vermeiden. Geschnitten kann man sich bis zu zwei Wochen über die facettenreiche Schönheit der poppigen Blume erfreuen. Hier sollte man neben viel Licht und einer angenehmen Zimmertemperatur alle fünf Tage für frisches Wasser sorgen. Damit steht der rundum gelungenen Wohnungsgestaltung nichts mehr im Weg!

Letzte Änderung am Mittwoch, 24.07.2019 - 19:55

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.