Mittwoch, 26. September 2018
ANZEIGE
Anzeige
Rudolf Hirsch

Rudolf Hirsch

Schwandorf. Wer sich beim Technischen Hilfswerk oder beim Bayerischen Roten Kreuz über längere Zeit engagiert, erhält als Anerkennung das staatliche Ehrenzeichen. Gold für 40, Silber für 25 Dienstjahre. Landrat Thomas Ebeling verlieh jetzt im Landratsamt im Namen des Innenministers acht dieser Auszeichnungen.  

Montag, 17.09.2018 - 08:39

Rotes Holz und Wasser-Wesen

Schwandorf. Zwei erfolgreiche Künstler zeigen derzeit in der Kebbelvilla ihre Arbeiten. Anton Kirchmair stellt im Erdgeschoss Zeichnungen, Druckgrafiken und Installationen, Ruth Le Gear im ersten Stock Videos und Fotofrafien aus.

Krumbach. Sebastian Kummert aus Krumbach bei Schwandorf war bester Absolvent der Schreinerinnung und gewann auch den Wettbewerb „Die Gute Form“. Jetzt hat der 19-jährige auch noch beim Leistungswettbewerb der Schreiner auf Kammerebene den ersten Platz belegt.

Steinberg am See. Jochen Stöberl ist neuer Oberpfalzmeister in der Triathlon-Sprint-Distanz. Der 39-jährige Nittenauer startete am Sonntag am Steinberger See für den Verein Tristar Regensburg und legte die 750 m- Schwimmstrecke, die 24 km-Rad-Etappe und die sechs Kilometer lange Laufdistanz in einer Stunde und 17 Minuten zurück.

Schwandorf. Christian Glaab (rechts) bleibt Vorsitzender der Bäckerinnung Schwandorf.

Dienstag, 28.08.2018 - 07:46

Diamantene Hochzeit bei den Nieblers

Schwandorf. Theresia (82) und Max Niebler (85, sitzend) haben früh geheiratet und können somit bei guter körperlicher Verfassung diamantene Hochzeit feiern. Neben Bürgermeisterin Ulrike Roidl (sitzend links) gratulierten ihnen auch die beiden Töchter mit Familien (stehend).

Dienstag, 28.08.2018 - 07:42

Startschuss für neue Kindertagesstätte

Steinberg am See. „Zu einer attraktiven Wohngemeinde gehört eine zeitgemäße Kindertagesstätte“, sagte Bürgermeister Harald Bemmerl beim offiziellen Baubeginn der neuen Betreuungseinrichtung in der Sportplatzstraße. Nach einer „langen und schwierigen Planungsphase“ gab er am Montag den Startschuss.

Schwandorf. „Was, so wenig Leute?“ entfährt es dem enttäuschten Schauspieler Helmut Berger beim Betreten des Lichtwerk-Kinos, das mit 70 Besuchern nur halb gefüllt ist. „Es sind nicht viele da, dafür aber die Treuesten“, erwiderte daraufhin Kino-Betreiber Fredrik Hohrath. Er war zum Auftakt seiner Filmreihe „Licktblicke“ mit der Resonanz durchaus zufrieden.

Schwandorf. „Entdecken, was uns verbindet“. Unter diesem Motto steht der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“, der am 9. September zum 25. Mal stattfindet und an dem sich die Stadt Schwandorf mit 14 Projekten beteiligt. Eines davon ist neu. 

Schwandorf. Volker Riese führt ein strenges Regiment. Der Leiter des Recyclinghofes will Ordnung halten in „seinem“ Betrieb. Deshalb weist er auch manchen Kunden ab. Von den neuen Öffnungszeiten verspricht er sich eine Entzerrung bei der Anlieferung.

Seite 1 von 52
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok