/** */
Anzeige
Anzeige
Intelligente Alarmanlagen

Intelligente Alarmanlagen

2 Minuten Lesezeit (369 Worte)

Foto: djd/EiMSIG HausDisplay/shutterstock / Einbruchschutz ist ein Dauerthema in Deutschland. Laut Bundeskriminalamt wurden 2016 etwa 150.000 Einbrüche verübt, fast 50 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Dabei sind Fenster die größte Schwachstelle der Immobilie: Durch ein Fenster oder eine Balkon- beziehungsweise Terrassentür verschaffen sich etwa zwei Drittel der Einbrecher Zugang zur Wohnung, in Einfamilienhäusern sind es sogar mehr als 80 Prozent.

Anzeige

 

Eine intelligente Sicherung der Fenster ist deshalb entscheidend für den Erfolg der gesamten Alarmanlage, denn einerseits soll sie nicht ständig Fehlalarme durch versehentlichen Kontakt verursachen, andererseits dem Einbrecher beim ersten Einbruchsversuch ein wirkungsvolles Abschreckungsmoment bieten.

Am Tage ist es nicht sicherer als nachts

Die verbreitete Annahme, die meisten Einbrüche fänden nachts statt, ist statistisch wiederlegt. Deutlich mehr als die Hälfe aller Einbruchsdelikte finden zwischen 8 und 18 Uhr statt, oft sogar, während man selbst zu Hause ist. Deshalb werden intelligente Sensoren, die auch während der Anwesenheit das Haus von außen schützen, immer wichtiger.

Einfache Sensoren unterscheiden zwar zwischen offenem und geschlossenem Zustand, das ist jedoch spätestens dann nutzlos, wenn das Fenster bei Scharfschaltung der Anlage angekippt ist. Sogenannte smarte Fenstergriffe sind da schon intelligenter und erkennen auch diesen Zustand korrekt.

Was aber, wenn der Einbrecher einfach die Scheibe einschlägt, um in die Wohnung zu steigen? In dem Fall helfen zusätzlich verbaute Glasbruchsensoren, die bei Erschütterung Alarm auslösen. Der Nachteil: Sie müssen zusätzlich angebracht werden - was teuer ist. Sind sie zudem sensibel eingestellt, kann bei der kleinsten Berührung von innen oder außen ein Fehlalarm ausgelöst werden.

Der Fenstersensor 2.0

Den momentan besten Schutz am Markt bietet eine Kombination aus Glasbruch- und Fenstersensor in einem: Unauffällig und von außen nicht sichtbar im Fensterrahmen verbaut, erkennt der Sensor nicht nur den Zustand des Fensters, er löst bei einem gegen die Scheibe geflogenen Vogel oder auch versehentlich gespielten Fußball keinen Alarm aus.

Andererseits interpretiert er bereits den Versuch des Aufhebelns am Rahmen sofort als Einbruch und löst einen für den Einbrecher unüberhörbaren Alarm aus. Das schreckt nicht nur ab, es spart auch Kosten, wenn die Alarmanlage mit einem Notrufsystem bei einem Wachschutz gekoppelt ist und hilft den Bewohnern, sich bei scharfgeschalteter Anlage unbeschwerter im Haus bewegen zu können. (djd).

Zurück zum Themenspecial „Bauen und Wohnen“

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...