/** */
Anzeige
Anzeige
Inthronisation Narrhalla Rot-Weiß-Gold

Inthronisation Narrhalla Rot-Weiß-Gold

2 Minuten Lesezeit (445 Worte)

Die Inthronisation des Prinzen- und des Kinderprinzenpaares der Narrhalla Rot-Weiß-Gold, am Freitagabend im Saal des rappelvollen Schützenheims, wurde zu seiner Show der Superlative. Mit Schwung und Elan übernahmen Prinz Bastian I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Valeria I. gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar, Prinz Lucas I. mit Prinzessin Marie I.,  die Regentschaft über das närrische Volk.

Die Kinder-. Jugend- und Prinzengarde brillierten mit Garde- und Showtänzen, zeigten, dass Rieden hervorragenden Faschingsnachwuchs hat. Orden verlieh das Prinzenpaar an Bürgermeister, verdiente Aktivitas und Unterstützer das Narrhalla. Gardeleistungsabzeichen wurden vergeben. Zum Narrhalla-Marsch eroberten mit einem kräftigen „Rieden  oho“ die „Rot-Weiß-Goldenen“ – wie immer Hofnarr Kurt Zittlau voran – das Parkett. Präsident Daniel Kellner freute sich, dass „so viele Faschingsbegeisterte den Weg zu uns gefunden haben und wir wieder drei Garden mit insgesamt 37 Gardemädchen präsentieren können“.

Prinz Bastian I. und Prinzessin Valeria I. versprachen mit „Wo wir sind wird geschunkelt und gelacht – so manches Glas auch leer gemacht“.  Das Kinderprinzenpaar gab sich überzeugt, dass das Beste am Jahr der Fasching sei. Prinz Lucas I. und Prinzessin Marie I. betonten „Wir können feiern, wir haben Spaß – wir freuen und auf die Garde, die gibt so richtig Gas“ und machten das Parkett frei für die vierzehn Mädchen der Kindergarde. „Und diese Biene die ich meine, nennt sich Maja. Kleine, freche, schlaue Biene Maja“. Wer kennt sie nicht, die Biene-Maja-Melodie, nach der die zwischen vier und acht Jahre alten Kids ihren Gardemarsch zeigten. Der Beifall des Publikums war ihnen sicher.

Bürgermeister Erwin Geitner durfte an Prinzen- und Kinderprinzenpaar den Narrhalla-Orden überreichen, wurde selbst dekoriert – Bussi inklusive. Und er freute sich, „dass nach zwei Jahren Pause unsere Narrhalla sich auch heuer wieder stolz mit drei Garden präsentiert.“ Rieden würde ohne Garde viel fehlen, aber schon nach dem Auftritt der Kindergarde sei er sicher, „um die Zukunft des Faschings in Rieden braucht uns nicht mehr bange zu sein“.

Dann aber ging es Schlag auf Schlag. Präsident Daniel Kellner führte das Regiment, als im Stundentakt die Garden ihre Tänze zeigten, weitere Orden überreicht wurden. Die Narrhalla-Big-Band, unter der Leitung von Mathias Viehhauser, spielte zwischen den Auftritten zum Tanz auf. In tollen Kostümen boten die zwölf Mädels der Jugendgarde unter dem Motto „ABBA-Nights – the Show must go on“ einen Showtanz, der das Publikum mitriss. Das Kinderprinzenpaar begeisterte mit seinem Ehrentanz, zeigten dabei akrobatische Tanzelemente.

Beim Gardetanz brillierten die Riedener Gardistinnen, zogen die Zuschauer in ihren Bann, kamen um eine Zugabe nicht herum. Nach dem Ehrentanz des Prinzenpaars wurde es so richtig fetzig. Beim Showtanz unter dem Titel „Narrhalla-Air“ zeigten die Gardistinnen, dass sich, wie Präsident Daniel Kellner überzeugt ist, „die monatelang Probenarbeit ausgezahlt hat“. Natürlich kamen die Mädchen nicht ohne Zugabe vom Parkett.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...