Anzeige
d010348feb3b85027c7c8bcf07ad26bb_L

Jeden Tag eine Anregung – die Volkshochschule

2 Minuten Lesezeit (385 Worte)
Empfohlen 

Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst.

Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies ist bei Sprachkursen noch relativ leicht, denn hier sind es meist eingeschworene Gruppen, die beim Unterricht auch nicht mehr Aerosole als nötig produzieren. Die Einzeltische lassen sich meist gut im Raum verteilen.


Vorträge und Führungen müssen genauso an die Hygieneregeln angepasst werden, weil sonst die Kommunikation nicht mehr funktioniert. Außerdem gilt für sie alle die Anmeldepflicht, da nur dann Höchstbelegung und auch die Nachverfolgung im Ansteckungsfall zu gewährleisten sind.

Problematischer sind Fitnesskurse, "deutlich mehr als 1,5m Abstand" bedeutet eben auch, dass man ab jetzt nicht das Auge zudrücken kann und zumindest einen auf der Warteliste noch in den Kurs nimmt. Hier müssen Kurse eher geteilt werden - sofern dies bei den bestehenden Hallenbuchungen überhaupt geht.

Und gerade die so beliebten und wichtigen Kurse in Wassergymnastik können derzeit nicht durchgeführt werden, weil die Abstandsregeln im Becken und Außenbereich der Umkleiden nicht ohne Weiteres eingehalten werden können.

Tipps und Trends für Sie

Es ändert sich also etwas im Volkshochschulbereich – nicht nur hin zur Digitalisierung, die das so wichtige Begegnen beim Lernen erschwert stattfinden lässt. Bei aller Modernität und Wandlungsbereitschaft im Bildungsbereich ist dies doch eben auch Ziel des lebenslangen Lernens: Gleichgesinnte zu finden, sich auszutauschen, eigene Meinungen zu überdenken, eigene oder fremde Vorurteile abzubauen.

Es ändert sich auch etwas im Selbstverständnis der Volkshochschulen. Die beständige Weiterentwicklung des Programms bedeutet ja auch, Impulse aufzunehmen und mitzuentwickeln, sei es aufklärend in die eine oder andere Richtung, sei es wichtige Themen wachzuhalten, die in unserer schnelllebigen Zeit manchmal eine recht kurze Halbwertszeit haben.

Volkshochschulen vernetzen sich, um dem eigenen Anspruch gerecht werden zu können, und sie bringen die Fragenden und die Antwortenden zusammen. Und manchmal passieren solche Denkanstöße bei Teilnehmern in Fitness- oder Kalligrafie-Kursen – einfach weil man sich begegnet. Das ist ein zu hohes Gut, um es leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

Das neue Programm des Verbunds der Volkshochschulen im Landkreis Schwandorf erscheint Anfang September. Das Heft wird etwas dünner ausfallen, aber immer noch fast für jeden Tag eine Anregung bieten.

Der Verbund der Volkshochschulen im Landkreis:

VHS Nabburg e.V.

VHS Neunburg vorm Wald e.V.

VBW Nittenau / Bruck e.V.

VBW Oberviechtach / Schönsee e.V.

VHS im Städtedreieck e.V.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Der Bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, MdL Thorsten Glauber, verlieh der Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung Schwandorf eine Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme am Umweltpakt Bayern. Landrat Thomas Ebeling...
12. Mai 2021
Burglengenfeld. Am Sonntag, 16. Mai 2021, ist internationaler Museumstag unter dem diesjährigen Motto „Museen digital und analog entdecken". Pandemiebedingt muss das Oberpfälzer Volkskundemuseum noch geschlossen bleiben. Museumsleiterin Christina Sch...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt