A0702BDD-52BD-49E5-A195-986BB8088C13 Laden ein zur Jugendbildungsfahrt nach Hamburg (von links): Jugendpfleger Benjamin Fremmer (Teublitz), Jugendpflegerin Rebecca Federer (Maxhütte-Haidhof), Kreisjugendpfleger Stefan Kuhn und Jugendpflegerin Ines Wollny (Burglengenfeld). Foto: Kolb

​Jetzt anmelden: Jugendbildungsfahrt nach Hamburg

1 Minuten Lesezeit (245 Worte)

Städtedreieck. Die Hansestadt Hamburg ist in diesem Jahr das Ziel der Jugendbildungsfahrt der JugendpflegerInnen des Städtedreiecks und des Landkreises in den Herbstferien. Während der Busreise und des Aufenthalts vor Ort werden die aktuellen Corona-Bestimmungen eingehalten.


Vom 31. Oktober bis zum 3. November sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren eingeladen, die Stadt Hamburg zu erkunden und die vielen historischen, kulturellen und architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Eine Hafenrundfahrt, die Besichtigung der Speicherstadt mit dem Speicherstadtmuseum, das Hamburger Dungeon sowie das faszinierende Tropenaquarium im Tierpark Hagenbeck und nicht zuletzt das Miniaturwunderland stehen auf dem Plan. Auch für eine Shoppingtour sollte noch genügend Zeit zur Verfügung stehen.

Tipps und Trends für Sie

Die Fahrt kostet für die Teilnehmer 200 Euro inklusive Busfahrt, drei Übernachtungen mit Frühstück im a & o Hostel Hamburg City, täglichem Programm, Versicherungen und Betreuung.

Anmeldungen sind möglich bis 8. Oktober 2020 bei der Stadt Burglengenfeld im Bürgertreff, Tel. (09471) 3086605 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Am Donnerstag, 8. Oktober, findet um 19 Uhr eine Infoveranstaltung für alle Teilnehmer und deren Erziehungsberechtigte (bei Minderjährigen) im Mehrgenerationenhaus Teublitz statt. Sollte die Jugendbildungsfahrt coronabedingt abgesagt werden, erfolgt eine vollständige Rückerstattung des Teilnahmebeitrags.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige