Anzeige
07_09_2020_Neue_Azubis_Johanniter_2020 Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner (rechts), Ausbilderin Silke Weiler (links) und Pressesprecher Andreas Denk (2. von rechts) mit den vier neuen Auszubildenden im kaufmännischen Bereich bei den Johannitern. Bild: Fabian Kaiser

Johanniter in Ostbayern haben über 60 neue Auszubildende

1 Minuten Lesezeit (291 Worte)
Empfohlen 

Ostbayern. Auch in diesem Jahr setzen die Johanniter auf gute Ausbildung; dabei ist das Spektrum breit gefächert. Zum 1. September haben heuer 67 neue Auszubildende und 17 neue Freiwilligendienstleistende bei den Johannitern in Ostbayern ihren Dienst angetreten.

Darunter sind neben den 58 Auszubildenden im Sachgebiet Kindereinrichtungen, drei kaufmännische Auszubildende im Gesundheitswesen, ein Auszubildender zum Kaufmann für Marketingkommunikation, vier Auszubildende zum Notfallsanitäter im Rettungsdienst, eine Auszubildende zur Pflegefachfrau, sowie viele Freiwilligendienstleistende, die sich in den Bereichen Fahrdienst, Rettungsdienst und Erste-Hilfe-Ausbildung engagieren.


Nach dem Dienstantritt folgten an den weiteren ersten Diensttagen allgemeine Einführungsvorträge für die „Neuen" in der Familie der Johanniter. Hierbei erfuhren einige der Auszubildenden über die Herkunft und Geschichte der Johanniter direkt von Hubertus Mühlig, einem Ordensritter des Johanniterordens. Schließlich begrüßte auch Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern, die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und machte diese jeweils mit den Grundlagen des Qualitätsmanagements der Johanniter vertraut. Die Gelegenheit nutzte der Johanniter-Regionalvorstand, um sich selbst ausführlicher persönlich vorzustellen und die Neu-Johanniter kennenzulernen.


Den Abschluss bildeten Pressesprecher Andreas Denk und sein Team mit Vorträgen über die Dienste der Johanniter und den Regionalverband Ostbayern. Hier bekamen die Zuhörer auch Dienste und Angebote der Johanniter nahegebracht, die über das eigene Sachgebiet hinaus gehen.

Auch eine Einweisung zu den Unfallverhütungsvorschriften durch den Arbeitsschutzbeauftragten Wolfgang Wellnhofer stand auf dem Programm.

Aufgrund der aktuellen Situation und der räumlichen Gegebenheiten in der Regionalgeschäftsstelle der Johanniter in Haslbach waren die Auszubildenden und Freiwilligendienstleistenden in kleinere Gruppen aufgeteilt.

Nun beginnt für die vielen neuen Johanniterinnen und Johanniter die Einarbeitung in ihre künftigen Aufgaben, sodass sie das Team der Johanniter bereichern können.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt