Johanniter- Kindergarten Burgmäuse in Donaustauf eingeweiht

Johanniter- Kindergarten Burgmäuse in Donaustauf eingeweiht

1 Minuten Lesezeit (295 Worte)

Donaustauf. Am 30. November wurde ein weiterer Kindergarten der Johanniter im Landkreis Regensburg eingeweiht. In Donaustauf im Umfeld der Burg, in der Jahnstraße, fanden die „Burgmäuse“ in der Grundschule eine Heimat.

Eingangs begrüßte die Leiterin Kathrin Artmann die geladenen Gäste. Bürgermeister Jürgen Sommer freute sich, in seiner  Begrüßung, dass Donaustauf einen weiteren Kindergarten bekommen hat. 80.000 Euro waren dazu zwar notwendig, das Geld sei dafür bestens verwendet.

Zwei bis drei Jahre sollen die “ Burgmäuse“ in den von der Grundschule zur Verfügung gestellten Räumen maximal bleiben, dafür dankte der Bürgermeister Rektorin Petra Falter besonders, dann wird nebenan ebenfalls in der Jahnstraße ein Neubau für drei Gruppen gebaut. Für das Projekt sind 11 bis 14 Millionen geplant.

Bürgermeister Sommer bedankte sich ebenfalls bei der Landrätin Tanja Schweiger, die stets ein offenes Ohr für Einrichtungen für Kinder hatne. Ein Kuvert mit dementsprechenden Inhalt übergab der Bürgermeister an die Leiterin Artmann.

Landrätin Tanja Schweiger erwähnte in ihrer Ansprache, dass in den letzten acht Tagen drei Kindergärten im Landkreis eingeweiht wurden, zwei davon von, von den Johannitern. Investitionen für die Kinder seien ein großes Plus für die Zukunft.

Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner bedankte sich besonders bei der Leiterin Kathrin Artmann und ihren Mitarbeiterinnen für den täglichen Einsatz und unterhielt sich in lustiger Form mit den Kindern. Diese führten anschließend ein Kinderspiel „ Eule mit der Beule“ auf, das alle Anwesenden mit großen Applaus quittierten.

Zur Einweihung kleideten sich der evangelische Pfarrer Stefan Drechsler und katholische Diakon Walter Karger direkt vor den Kindern um. Besonders der evangelische Pfarrer unterhielt sich anschließend auf Augenhöhe mit den Kindern. Danach spendeten beide Geistliche den Segen für den neuen Kindergarten und sprachen Fürbitten. Silvia Meyer von den Johannitern begleitete mit der Gitarre. Als Abschluss für die schöne Feier wurden alle Anwesende zu einem kleinen Imbiss eingeladen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige