Anzeige
Kinderhaus_Hohenschambach_feiert_Erffnung_Johanniter_Julia_Eisenhut-1 Das Johanniter-Kinderhaus Hohenschambach hat seine Eröffnung gefeiert. Bild: © Julia Eisenhut

Johanniter-Kinderhaus feiert Eröffnung

2 Minuten Lesezeit (482 Worte)

Hohenschambach. Nicht nur die Kinder, die Eltern und das Kita-Team haben diesem Tag entgegengefiebert, ganz Hohenschambach hat sich darauf gefreut: Das nagelneue Johanniter-Kinderhaus hat Eröffnung gefeiert.

Dass sich die „Schamara" auf die Kindereinrichtung freuen, hat Einrichtungsleitung Alexandra Heß, die selbst in Hohenschambach wohnt, schnell mitbekommen. „Einmal hat mich eine ältere Dame angesprochen und mir gesagt wie schön sie es fände, dass wir endlich wieder die Kinder ins Dorf bringen."

Im großzügigen, überdachten Pavillon eröffnete Bürgermeister Herbert Tischhöfer den Festakt mit seinem Grußwort mit dem afrikanischen Zitat: „Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen". Denn ein Kind brauche die Gemeinschaft, um gut aufwachsen zu können. Wenn er selbst auf seine Kindergartenzeit zurückblicke, habe sich seitdem vieles getan. „Eine gute Kinderbetreuung ist für viele Menschen ein Grund, sich für eine Kommune zu entscheiden und da ist Hemau sehr gut aufgestellt." Den Johannitern konnte er rückmelden: „Die Zusammenarbeit mit Ihnen läuft hervorragend."

Architekt Georg Kartini blickte mehr als zufrieden auf das schöne Kinderhaus. Im Mai 2019 wurde mit dem Bau begonnen und verlief ohne große Komplikationen, Unwetter oder Unfälle – schon im September 2020 konnten die Kinder hier einziehen.

Pfarrerin Sibylle Thürmel und Pfarrer Manfred Seidl nahmen die Segnung des Kinderhauses vor. Thürmel bemerkte, dass sich ein Kindergarten nicht umsonst so nennt und sogar in anderen Ländern wie Amerika genauso im Sprachgebrauch übernommen wurde: In einem Kindergarten können kleine Seelen wachsen und gedeihen.

„Es ist schon die dritte Einrichtung, bei deren Eröffnung ich in Hemau dabei bin", bemerkte Landrätin Tanja Schweiger, „und das zeigt natürlich, dass der Landkreis und die Stadt Hemau als große Kommune wächst." Das neue Johanniter-Kinderhaus sei dafür ein schönes Zeichen. Sie wünschte den Johannitern und dem Kinderhaus-Team alles Gute für die wichtige Arbeit, die sie mit der Kinderbetreuung verrichten.

Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner freute sich ebenfalls auf die Einweihung des Kinderhauses, da gerade „in diesen Zeiten freudige Ereignisse sehr guttun." Er bedankte sich bei der Stadt Hemau für die gute Zusammenarbeit und attestierte Einrichtungsleitung Alexandra Heß schon eine hervorragende Arbeit in der Übergangsgruppe, die in der Tangrintel-Halle untergebracht war. Besonders beeindruckt habe ihn, wie sehr sich die Hohenschambachter auf das Kinderhaus gefreut haben und sogar Spenden gesammelt haben. „Es ist wirklich schön, wenn man sieht, dass man in der Dorfgemeinschaft gern gesehen ist." Als Geschenk gab es von ihm für jede Gruppe ein Johanniter-Wimmelbuch und Blumen für die Mitarbeiterinnen.

Alexandra Heß war die Freude über die Eröffnung in ihrem Grußwort anzumerken. „Wir haben voller Vorfreude unsere sieben Sachen gepackt." Eines ihrer großen Ziele sei es, sich mit dem Kinderhaus in das Dorfleben zu integrieren. Ihr größter Dank galt ihrem Team, dass gerade jetzt in der Corona-Zeit mit all ihren Herausforderungen eine super Arbeit leiste.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus in Hohenschambach gibt es bei Einrichtungsleitung Alexandra Heß unter 09491 9536599.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Das Johanniter-Kinderhaus Hohenschambach hat seine Eröffnung gefeiert. Bild: © Julia Eisenhut
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. November 2020
Kreis Schwandorf. Für Samstag und Sonntag weist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 115 neue Coronafälle im Landkreis Schwandorf aus. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 198,82.Ein weiterer ...
30. November 2020
Schwandorf. Mit Bedauern teilt die Stadt Schwandorf mit, dass folgende städtische Einrichtungen ab Dienstag 01.12.2020 leider schließen müssen:...
30. November 2020
Nittenau/Neuhaus. Als Mesnerin Sonja Krautbauer am vergangenen Mittwoch wie jeden Morgen die Eustachius-Kugler-Kapelle aufsperrt, bekommt sie einen Riesenschreck: Die vormals weiße Decke ist mit Ruß bedeckt, die gesamte Inneneinrichtung bis in die Sa...
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
30. November 2020
Schwandorf. Erst sind sechs Hennen bei den Kindern des Johanniter-Kindergartens „Welt-Entdecker" eingezogen, und ab sofort wohnt auch der Hahn „Gocki" dort. Er ist ein Geschenk von Hans Schuierer aus Wiefelsdorf, der das Tier aus München gerettet hat...
30. November 2020
Schwarzenfeld. Am Sonntag, 29.11.2020, gegen 11.00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Nabburg die Mitteilung über eine entlaufene Kuh, die sich im Bereich Deiselkühn/Irrenlohe aufhalte. Der Eigentümer und mehrere benachbarte Landwirte versuchten verg...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...

Für Sie ausgewählt