4B6D3136-FABA-4CA8-80E1-6611E1F8B225 Fotonachweis: Alexandra Heß

Hemau/HohenschambachDas Johanniter-Kinderhaus Hemau-Hohenschambach unterhält mit Tischtheatern und Bastelleien die zu Hause gebliebenen Kinder. Hierfür hat die Einrichtung das eigens gestartete Projekt „Kontaktlos in Kontakt" des ersten Covid19- Lockdowns des vergangenen Jahres wiederaufleben lassen.

Damit sich die daheimgebliebenen Kinder sicher sein können, dass sie nicht vergessen, sondern vermisst werden, gibt es wöchentlich einen „Kita-Post" mit kleinen Anregung zum Basteln, Malen, oder zum Zuhören.

Die Kinder arbeiteten bereits an Stressbällen aus Luftballonen und Zauberblumen aus Papier, die mit kleinen Botschaften an die Freunde zu Hause verziert sind. Doch damit nicht genug: Die Gruppe gestaltete wöchentlich individuelle Fingerspiele, Papptellervögel und verfassten sogar kleine Geschichten. Dies und vieles mehr wurde für die Kinder zu Hause in kleinen Tütchen eingepackt.

Um die Verteilung der Kita-Post kümmerte sich der Elternbeirat, und durch dessen großes Engagement gelang es der Einrichtung, das Projekt trotz des Abstandes zu meistern.

Passend zum Fasching startete die Einrichtung auch das Gemeinschaftsprojekt „Elefantastisch". Dabei handelte es sich um ein Gemeinschaftspuzzle zum Bilderbuch „Elmar der bunte Elefant".

Jedes Kind bekam zur Gestaltung ein Puzzleteil und nachdem diese Zusammengesetzt wurden, entstand ein großes, buntes Fensterbild. Anschließend hat das Kinderhaus-Team dazu ein sogenanntes „Kamishibai"-Tischtheater gefilmt und möchte sich dafür bei Jochen Meyer und der Firma politide bedanken, die sich um die Bearbeitung und Veröffentlichung des Videos gekümmert haben.

Doch auch weitere Schwerpunkte der Pädagogik dürfen nicht fehlen. Mit einem Sing-Rate-Spiel konnten die Kinder zuhause das Erkennen der verschiedenen Stimmten des Personals erproben und für die Eltern, die im Moment enorm viel leisten müssen, gab es ein PDF Bilderbuch, welches auf unterhaltsame Weise von den aktuellen Ereignissen des Kinderhauses berichtete.

Weitere Informationen über das Johanniter-Kinderhaus Hemau-Hohenschambach gibt es bei Einrichtungsleitung Alexandra Heß unter 09491 9536599.