// */
Anzeige
Anzeige
Johanniter mit neuem Vorstand

Johanniter mit neuem Vorstand

2 Minuten Lesezeit (358 Worte)

Regensburg, Martin Lehmann verabschiedete sich nach zehn Jahren als ehrenamtlicher Vorstand des Verbands Ostbayern der Johanniter Unfallhilfe von seinem Amt und übergab dieses bei einem feierlichen Akt an seinen designierten Nachfolger Dr. Hermann Hilber. Im Regensburger Salzstadl fanden sich neben zahlreichen Mitgliedern der Johanniter auch Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Stadtgesellschaft ein.

Anzeige

 

Zehn Jahre sind eine lange Zeit, in der meist viele Veränderungen geschehen. Und auch die Amtszeit von Martin Lehmann brachte viele Veränderungen mit sich. Viele neue Kindergärten sind, insbesondere im Landkreis Regensburg, entstanden. Das Hospiz in Pentling wurde in Betrieb genommen und die Motorradstaffel Regensburg ins Leben gerufen. Auch neue Ortsverbände wurden in Ostbayern gegründet.

 

Lehmann kann also auf eine äußerst erfolgreiche Zeit zurückblicken. In der Altenpflege sind die Johanniter ebenfalls ein wichtiger Faktor in Ostbayern. Dies weiß auch Margit Wild (SPD), die im Namen der Stadt Regensburg ihren Dank für die stets gute Zusammenarbeit übermittelte und Dr. Hilber einen guten Start in das neue und wichtige Amt wünschte. „Ich bin mir sicher, dass Sie das sehr gut machen werden.“

Auch Landrätin Tanja Schweiger lobte die Arbeit der Johanniter, die gerade im Landkreis sehr präsent sind. „Wir wissen Ihre Arbeit sehr zu schätzen.“ Martin Steinkirchner, der Hauptamtliche im Vorstand, verabschiedete seinen Namensvetter und Kollegen.

Zum Dank gab es einen selbst gemachten Kuchen, eine Bildercollage und das Johanniterwappen. „Auch wenn wir gerade zu Beginn nicht immer einer Meinung waren, so waren wir uns letzten Endes doch immer einig und traten nach außen stets mit gemeinsamer Stimme auf.“ Der Nachfolger ist indessen selbst schon viele Jahre aktiver Ehrenamtlicher. Dr. Hilber leitete bis vor kurzem das Johanniter Kriseninterventionsteam Regensburg. Gemeinsam mit seinem Vorgänger Martin Lehmann begann Hilber 1997 seine Johanniter-Laufbahn bei der Jugendabteilung.

Doch auch für den Oberarzt und langjährigen Johanniter-Helfer stößt Ehrenamt an Grenzen. „Bitte haben Sie Verständnis, dass auch bei mir immer zuerst die Familie und der Beruf stehen. Aber dann kommen sofort die Johanniter,“ ließ Hilber wissen.

Lehmann nickte zustimmend. Beide kennen sich laut eigenen Aussagen gut, was einer reibungslosen Übergabe sicherlich hilfreich sein wird.

Im Anschluss an die Amtsübergabe konnten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen noch ein wenig austauschen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
  Zum Jahresthema „Erde“ hatte Akademie-Organisationsleiter Hans Fischer ein echtes Highlight ausgesucht, das sich einer großen Nachfrage erfreute. Zu...
01. Dezember 2018
Steinberg am See
„Es war ein aufwendiges Projekt“, betonte Steinbergs Bürgermeister Harald Bemmerl bei der offiziellen Übergabe am Dienstag. Der ...
02. Dezember 2018
Region
  Erfahren Sie hier, was am Wochenende los ist und sehen Sie Heimatberichte zu: - Der Landrat am Zug: Märklin-Modell von ZMS-Container-Waggon übergebe...
01. Dezember 2018
Schwarzenfeld
So kamen die Kinder der Johanniter-Jugend mit einer Ausbeute von Sonnenbrillen, Geschirrtüchern, viel Papier und Plastik, das offensichtlich acht...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
Herausragend darunter war die Produktionsstätte im säkularisierten Kloster Reichenbach, wie Carolin Schmuck, die Leiterin des Stadtmuseums Nittenau, i...
25. November 2018
Meinung
Ich kann es auch unschwülstig ausdrücken: Jahrzehntelang waren die Landstriche außerhalb der Boomtowns München, Nürnberg und...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...