29_03_2021_Vertragsunterzeichnung_Waldkindergarten_Zeitlarn_Johanniter_Julia_Eisenhut von links nach rechts: Andrea Dobsch, Lena Gehringer, Martin Steinkirchner. Bild: Julia Eisenhut

Zeitlarn. Die Johanniter sind jetzt Träger des neuen Waldkindergartens: Die Zeitlarner Bürgermeisterin Andrea Dobsch, Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern und Lena Gehringer, die den Johanniter-Waldkindergarten leiten wird, sind zur Vertragsunterzeichnung für die neue Einrichtung im Rathaus in Zeitlarn zusammengekommen.

Am 1. September 2021 soll der Johanniter-Waldkindergarten im Wald „Riesen" in Regendorf eröffnen und bereits jetzt gibt es schon einige Anmeldungen. Andrea Dobsch und Martin Steinkirchner sind sich sicher, dass noch viele weitere von den insgesamt 20 Plätzen belegt werden. Die Leitung der Einrichtung wird Lena Gehringer übernehmen. Als derzeitige Einrichtungsleitung im Johanniter-Waldkindergarten in Stefling kann sie auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

„Der Kindergarten-Alltag ist sehr abwechslungsreich, so können die Kinder das Zählen zum Beispiel anhand von Eicheln und Kastanien üben", so Lena Gehringer. Durch den Aufenthalt im Freien können die Kinder den Wald und die Natur erforschen, ihre inneren Grenzen und Fähigkeiten kennenlernen und ihre individuellen Neigungen zu entwickeln. Zudem wirkt die Natur sehr beruhigend auf die Kinder.

„Die Gemeinde Zeitlarn und die Johanniter arbeiten schon seit 1994 beim Thema der Kinderbetreuung zusammen", erzählte Martin Steinkircher stolz, „deshalb freut es uns besonders, dass wir die Trägerschaft des neuen Waldkindergartens übernehmen dürfen."

Interessierte Eltern aus Zeitlarn können Ihr Kind bereits jetzt vormerken lassen. Das Formular ist unter www.johanniter.de/waldkindergarten-zeitlarn zu finden.