Trgerschaftsbergabe_WaldKiGa_Alteglofsheim_an_Johanniter Die Johanniter in Ostbayern haben offiziell die Trägerschaft des Waldkindergartens Alteglofsheim übernommen. Bild: © Fabian Kaiser

Johanniter übernehmen Waldkindergarten

1 Minuten Lesezeit (180 Worte)

Die Johanniter in Ostbayern haben offiziell die Trägerschaft des Waldkindergarten Alteglofsheim übernommen.

Alteglofsheim. Hierfür hat sich der bisher für den Waldkindergarten zuständige Waldeglofsheimer Natur- und Waldpädagogik e.V. mit Alteglofsheims Bürgermeister Herbert Heidingsfelder, Grundstückseigentümer Albert Allkofer und JohanniterRegionalvorstand Martin Steinkirchner getroffen.

Vor fast sechs Jahren kümmerte sich eine Elterninitiative um die Entstehung eines Waldkindergartens in einem nahe liegenden Mischwald. Es dauerte nicht lange, bis sich die Einrichtung zu einem wohlbestellten und anerkannten Waldkindergarten mit 25 Plätzen entwickelte. Momentan sind 18 Kinder untergebracht und sechs weitere werden im Laufe des Jahres noch hinzukommen.

Birgit Butscher, die Vorsitzende der Elternschaft, erklärte, dass das organisatorische und rechtliche Engagement immer mehr wurde, und deshalb übernahmen am 1. Januar 2021 die Johanniter in Ostbayern nun den Waldkindergarten samt Personal. Waldkindergärten wurden in den letzten Jahren bei Eltern aufgrund der gesundheitlichen und pädagogischen Vorteile immer beliebter.

Die Johanniter betreiben neben der wachsenden Anzahl an Waldkindergärten über 130 Kinder- und Jugendbetreuungsangebote in Ostbayern, die sich aufgrund moderner pädagogischer Arbeit immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Weitere Informationen über den Johanniter-Waldkindergarten Alteglofsheim gibt es bei Einrichtungsleitung Friederike Leisen unter 0151 68870048.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige