Jugendliche stecken hinter Einbrüchen

Symbolbild: Christoph Droste, pixelio.de / Schmidgaden. Die Einbrüche in das Tennisheim und die Mittelschule Schmidgaden sind geklärt. Jugendliche aus den Gemeindebereichen Schwarzenfeld und Schmidgaden hat die PI Nabburg als Tatverdächtige ermittelt.

Bei den Beschuldigten am Tatort Tennisheim handelt es sich um 3 siebzehn- und 2 vierzehnjährige Täter. Zwei dieser Jugendlichen waren auch die Täter des Einbruchs in die Mittelschule.