Anzeige
Junge Stimmen boten deutsche Lieder

Junge Stimmen boten deutsche Lieder

2 Minuten Lesezeit (448 Worte)

Seit mehreren Jahren kommt Professor Mario Hoff einmal im Jahr mit Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz in Köln nach Walderbach, um dort einen Masterclass-Workshop abzuhalten. Traditionell gab es auch am Samstagabend wieder ein Abschlusskonzert im Festsaal unter dem Motto „Junge Stimmen stellen sich vor“. Auch in diesem Jahr wurden die Konzertbesucher nicht enttäuscht, sie hörten junge Talente, deren Stimmen beeindrucken und eine große Bandbreite haben.

Es war ein abwechslungsreicher Abend zum Thema: „Deutsches Lied“. Einen beeindruckenden Beginn zeigte Anna Graf mit Robert Schumanns „Widmung Op.25 Nr.1“, gefolgt von „Der Dichter, als Prolog“ von Wilhelm Müller, vorgetragen von Professor Hoff. Im Anschluss stand der Rest des ersten Konzertteils unter dem Zeichen von Franz Schubert. Maximilian Haschemi sang „Prometheus, Nachlass, Lfg.47“, Christoph Maletzko fünf Lieder aus der „Winterreise Op.89“, Haram Lyu „Klärchens Lied D 210“, Churchill Qiu sechs Lieder aus dem Klassiker „Die schöne Müllerin Op.25“ und Mariko Kageyama „Ganymed Op.19 Nr. 3“.

Nach der Pause nutzte Professor Hoff die Gelegenheit, um seine Studierenden etwas vorzustellen. Er sei sehr zufrieden mit dem Kurs und er dankte den Sängern und Pianistinnen, sowie Sprechlehrer Eckard Schwarzer. Er dankte auch der Gemeinde Walderbach und dem Kulturreferat des Landkreises Cham, dem Gasthaus Rückerl und dem Kirchenchor Walderbach. Musikalisch begann Maximilian Haschemi den zweiten Teil des Abends mit dem „Erlkönig Op. 1 Nr. 3“ von Carl Loewe. Haram Lyu sang Richard Strauss „Die Georgine Op.10 Nr.4“, gefolgt von Schumanns „Mondnacht Op. 39 Nr.5“ und „Cäcilie Op.27 Nr.2“ ebenfalls von Strauss. „Zwei Venetianische Lieder. Op.25“ von Schumann hörten die Konzertbesucher dann von Mariko Kageyama. Anna Graf  sang „Zur Rosenzeit Op. 48 Nr.5“ von Edvard Grieg, „Zigeunermelodien, Op. 55 Nr. 1 und 5“ von Antonin Dvorak sowie „Ich hab in Penna einen Liebsten wohnen“ aus Hugo Wolfs „Italiensches Liederbuch III“.

Mit Wolf ging es dann auch weiter: Mariko Kageyama sang „Mignon“, die Nummer 9 der „Goethe Lieder“ und „Wo die schönen Trompeten blasen“ aus „Des Knaben Wunderhorn“ von Gustav Mahler. Auch Woongsu Kim erfreute das Publikum mit fünf „Mörike-Liedern“ von Hugo Wolf. Es folgte „Archibald Douglas Op. 28“ von Carl Loewe, vorgetragen von Maximilian Haschemi. Nach dem „Der Dichter, als Epilog“ von Wilhelm Müller, sangen sechs der sieben Gesangsstudierenden zusammen „Nun ihr Musen genug“ von Johannes Brahms. Die Sängerinnen und Sänger wurden von den Pianistinnen Sammy Lee und Michiko Tashiro unterstützt.

Als fulminantes Finale des Abends wurde das „Walderbach-Lied“ vorgetragen. Es wurde einst von Schulrat Josef Vogel für den Walderbacher Männergesangsverein geschrieben. Das Lied wurde mit einem Jazzsaxophon und einem eigenen Klaviersatz vorgestellt, dann vierstimmig von den Sängerinnen und Sängern vorgetragen, im Anschluss stimmte der Kirchenchor Walderbach unter der Leitung von Dr. Pielmeier mit ein, dirigiert von Professor Hoff war auch das Publikum eingeladen mitzusingen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. August 2021
Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den ...
31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
„String“ – das sind Andy Böhm (Bass, Lead-Gesang, Mundharmonika), Bastian „Basti“ Kretschmar (Lead-Gitarre, Akustik-Gitarre, Gesang), Stefan „Roggi“ R...
01. Dezember 2018
Regensburg
Jeder Kilometer, den sie am Samstag seit den frühen Morgenstunden gelaufen sind, erbrachte 100 Euro für die Leukämiehilfe Ostbayern, für die Marathon ...
28. November 2018
Walderbach
Die jungen Studierenden erarbeiten gemeinsam mit ihrem Professor Mario Hoff ausgewählte Arien aus Oper und Konzert/Oratorium. Stilistische und musikal...
30. November 2018
Regenstauf
Das 1990 gegründete Ensemble Clemente spielt schwungvoll dynamisch Barockmusik in folgender Besetzung: Peter Clemente (Violine, „de Beriot“ von 1600),...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
Bereits ab 14.30 werden Kaffee und Kuchen gegen Spende angeboten, das Konzert beginnt um 15.00. Der Eintritt ist frei. Um 19.00 Uhr präsentiert Sollba...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Das Internationale Straßen-Theater-Festival wurde am letzten Sommerferien-Wochenende durch den Kulturverein Mischkultur e.V. veranstaltet. Das 5. Rege...

Für Sie ausgewählt